Muttertags-Gourmet-Express der Landeseisenbahn Lippe

muttertags-gourmet-expressExtertal. Eile mit Weile ist das Motto am Muttertag, dem 10. Mai 2015, denn mit gemütlichen 30 bis 40 km/h geht es im historischen Heckeneilzug durch das nordlippische Bergland. Zunächst aber wird auf dem Bahnsteig in Bösingfeld nicht das Gepäck verladen, sondern zur Einstimmung auf die Fahrt ein Glas Sekt gereicht. Dann geht es los, die Diesellokomotive V 2.004 von 1954 wird den Zug bis zum Haltepunkt Asmissen ziehen, wo im Restaurant „Adria – Zum Grünen Tal“ Familie Milanovic mit einem umfangreichen Spargelbuffet wartet. Nach der Essenspause geht die Zugfahrt weiter über Alverdissen und die Hügelstadt Barntrup bis zum Endbahnhof Farmbeck, wo während der etwa 45-minütigen Aufenthaltszeit eine besondere Muttertagsüberraschung auf die Fahrgäste wartet.

Auf der Rückfahrt werden die Fahrgäste mit Kaffee und Gourmetkuchen verwöhnt, bevor der Zug gegen 17:00 Uhr wieder den Bahnhof in Bösingfeld erreicht und ein ganz besonderer Muttertag dem Ende zugeht. Vielleicht ist diese Fahrt ja das lang gesuchte, außergewöhnliche Geschenk, das „Mann“ der Mutter schenken kann…

Der Fahrpreis inklusive einem Glas Sekt zur Begrüßung, einem umfangreichen Spargelbuffet, einer Muttertagsüberraschung, sowie Kaffee und Gourmetkuchen auf der Rückfahrt beträgt 50,- Euro.
Treffpunkt ist am 10.05.2015 um 11:00 Uhr der Bahnhof in Bösingfeld.

Reservierungen sind unbedingt erforderlich und können telefonisch unter 01805 / 012885 (Mi 18:00 bis 20:00 Uhr, 14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus den Mobilfunknetzen) oder rund um die Uhr online unter http://shop.landeseisenbahn-lippe.de vorgenommen werden.

Foto: Archiv LEL