Musik mit dem Trio „Strömkarlen“ in Gütersloh

Im Rahmen der „Weltstadtmusik“ präsentiert das schwedisch-deutsche Trio Strömkarlen traditionellen und populären Folk aus Skandinavien und Irland. Foto: Stadt Gütersloh

Im Rahmen der „Weltstadtmusik“ präsentiert das schwedisch-deutsche Trio Strömkarlen traditionellen und populären Folk aus Skandinavien und Irland. Foto: Stadt Gütersloh

Gütersloh (gpr). Als Auftakt zur Reihe der Weltstadtmusik im Angenete-Garten bei der Galerie Siedenhans & Simon gibt es am Sonntag, 9. Juni, ab 16.30 Uhr Musik des deutsch-schwedischen Trios Strömkarlen. Der Eintritt ist wie gehabt frei. „Strömkarlen“ ist der Name eines raffinierten Wassergeistes, der mit den verzaubernden Klängen seiner Fiddle unvorsichtige Wanderer in die sie verschlingenden Fluten lockt. In ähnlicher Weise zieht das gleichnamige schwedisch-deutsche Trio sein Publikum in den Bann: Mit Fiddle, Flöte, Gitarre, Kontrabass und Bohdrán, vor allem aber mit ihren gefühlvollen Stimmen, verzaubern die Musiker ihre Zuhörer. 

Unterstützt wird die Veranstaltung, die vom Fachbereich Kultur und Sport organisiert wird, von der Galerie Siedenhans und Simon, von der Volksbank Gütersloh und dem Bankery. Bei ganz schlechtem Wetter findet das Konzert im Kleinen Saal der Stadthalle statt.