Musik & Architektur mit dem Detmolder Kammerorchester

Detmolder Kammerorchester, © Helena Melikov

Detmold. Die historischen Fabrikgebäude des LWL-Industriemuseums Ziegelei Lage sind am Freitag, den 26. Oktober 2012, 19Uhr Schauplatz der zweiten Station der Konzertreihe Musik & Architektur mit dem Detmolder Kammerorchester. Zur Aufführung kommen neben dem Idyll für Streichorchester von Leoš Janáček, die Streicherserenade von Edward Elgar und jene ins Ohr gehende von Pjotr I. Tschaikowsky. Die Komponisten stehen für eine Epoche der technischen und gesellschaftlichen Umwälzungen, die den Menschen einen bis dahin unbekannten Grad an Mobilität ermöglichte. Willi Kuhlke, der Leiter des Museums, spricht in seinem Kurzvortrag „Lehm, Ziegel, Städtebau“ über den Baustoff der Industrialisierung und erinnert an die 14.000 Lipper, die Ende des 19. Jahrhunderts nach Berlin, Norddeutschland und ins Ruhrgebiet zogen, um dort Ziegel herzustellen.

Mit dem Konzert setzen das Detmolder Kammerorchester und das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake die Reihe Musik & Architektur fort, die vom Land NRW sowie lokalen Sponsoren, wie der Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe, der Stadt Detmold und der Lippischen Landes-Brandversicherung unterstützt wird. Die neu konzipierte Reihe soll die Korrespondenzen zwischen den beiden Kunstformen Musik und Architektur in Baudenkmälern Ostwestfalen-Lippes zur Sprache und zum Klingen bringen. Es folgen weitere drei Konzerte, ebenfalls in historischen Bauwerken Ostwestfalen Lippes: Gräflicher Park, Hotel & Spa Bad Driburg (25. Nov. 2012) und Museum MARTa Herford (23. Febr. 2013).

Das Konzert am 16. Dezember 2012 in der Kirche Maria Immaculata in Büren wird verlegt. Aus restauratorischen Gründen ist die Kirche Maria Immaculata kurzfristig für Besucher gesperrt worden. Das Konzert findet nun in der Pfarrkirche St. Nikolaus, Königstr. 20, 33142 Büren statt, neuer Konzertbeginn ist 15Uhr.

Karten zum Preis von 21 € (inkl. vorherigem Museumsbesuch) in den Geschäftsstellen der LZ und NW, bei der Tourist-Information in Detmold sowie an den jeweiligen Konzertorten und im Internet: www.detmolder-kammerorchester.de.