Mit Visionen gewinnen -Wettbewerb für junge Unternehmen und Freiberufler

Rufen zum Jungunternehmerwettbewerb auf: (v.l.) Volker Büst (ProDEKon), Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT), Ralf Sundermann (ProDEKon), Anna Bückmann (pro Wirtschaft GT) und Thomas Rauch (ProDEKon). Foto: pro Wirtschaft GT GmbH

Rufen zum Jungunternehmerwettbewerb auf: (v.l.) Volker Büst (ProDEKon), Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT), Ralf Sundermann (ProDEKon), Anna Bückmann (pro Wirtschaft GT) und Thomas Rauch (ProDEKon). Foto: pro Wirtschaft GT GmbH

Kreis Gütersloh. „Von dem Preisgeld haben wir damals eine Floßfahrt für alle Mitarbeiter organisiert“, erinnert sich Thomas Rauch. Das Preisgeld gab es für den ersten Platz beim Jungunternehmerwettbewerb der pro Wirtschaft GT und „damals“ war im Jahr 2008. Da war das Unternehmen ProDEKon Blechtechnik, das Rauch gemeinsam mit Volker Büst und Ralf Sundermann führt, gerade mal fünf Jahre alt. 20 Mitarbeiter kamen in den Genuss des Ausflugs. Heute sind schon 54 Mitarbeiter in dem Gütersloher Betrieb beschäftigt.

„Ausschlaggebend für den ersten Platz war die klare Vision und das bedächtige Wachstum von ProDEKon“, sagt Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der pro Wirtschaft GT. Angefangen hat alles in einer Garage und einer Scheune. Heute wird in mehreren Produktionshallen gearbeitet. „Man muss von dem überzeugt sein, was man tut, gesunden Menschenverstand haben und sollte immer geradeheraus handeln“, rät Geschäftsführer Büst Jungunternehmern, die sich gerade selbstständig gemacht haben.

Einen Anschub zum Erfolg kann auch der Jungunternehmerwettbewerb „pro START GT“ bringen, zu dem die pro Wirtschaft GT in diesem Jahr aufruft. Bei „pro START GT“ können junge, innovative Unternehmen und Freiberufler mit Unternehmenssitz im Kreis Gütersloh teilnehmen, die seit mindestens einem und maximal fünf Jahren am Markt bestehen. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli. Zu gewinnen gibt es dieses Mal attraktive Sachpreise wie einen Unternehmensfilm, eine Unternehmenswebseite, eine Rechtsberatung und ein Vertriebsseminar.

Informationen zum Wettbewerb gibt es bei Anna Bückmann, Telefon 05241 851089, E-Mail anna.bueckmann@pro-wirtschaft-gt.de und auf www.pro-wirtschaft-gt.de.