„Mit unserem Angebot verbessern wir die medizinische Versorgungsstruktur in der Region“

Brunnen-KlinikHorn-Bad Meinberg: Die Dr. Becker Brunnen-Klinik in Horn-Bad Meinberg eröffnet unter der medizinischen Leitung von Chefarzt Dr. med. Dirk Schröder ein Akut-Department für psychisch Kranke. Zur Eröffnung am 04. September 2013 sind Presse und interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Psychische Erkrankungen sind häufig schleichende Prozesse. Auslöser können ein Schicksalsschlag wie der Verlust eines geliebten Menschen, anhaltende berufliche Überlastung oder auch chronische Schmerzen sein. Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem es nicht mehr geht. Zusammenbruch – und dann?

„Momentan bietet unser Gesundheitssystem in Bezug auf psychische Akuterkrankungen nicht besonders viel an. Wenn ich mir einen Fuß breche, komme ich sofort ins Krankenhaus. Wenn ich einen psychischen Zusammenbruch erleide, ist die medizinische Soforthilfe leider nicht so gut“, so die Einschätzung von Dr. med. Dirk Schröder, seit Januar 2013 Chefarzt der Dr. Brunnen-Klinik. Patienten müssten sich auf Wartezeiten von bis zu neun Monaten einstellen, bis sie einen ambulanten Therapieplatz erhielten. Auch auf einen Platz in einer stationären psychotherapeutisch-psychosomatischen Abteilung warte man üblicherweise mehrere Monate. In dieser Zeit verschlechtere sich die Erkrankung meist weiter; häufig bliebe dann nur noch eine Akutaufnahme in einer oft geschlossenen akutpsychiatrischen Abteilung. Für Schröder kein optimaler Behandlungsverlauf: „Ich habe es schon erlebt, dass Patienten, die akut aufgenommen werden mussten, dann in einem Bett auf dem Flur schlafen mussten. Außerdem beträgt die  durchschnittliche Behandlungsdauer in den geschlossenen Abteilungen lediglich um die 20 Tage – zu kurz, um wirklich psychotherapeutisch zu arbeiten. Meistens werden die Patienten hier nur medikamentös eingestellt, eine Behandlung der Ursachen findet nicht statt.“

Die Gründe für diese unzureichende Versorgung akut psychisch oder psychosomatisch Erkrankter liegen für Schröder in den sich nur langsam auflösenden verkrusteten Strukturen des deutschen Gesundheitssystems. „Dass hier Handlungsbedarf besteht, sehen mittlerweile eigentlich alle. Die Politik ist seit Jahren bemüht, diese veralteten Strukturen aufzuweichen.“ So existierten auch in Deutschland immer mehr Integrierte Versorgungsprogramme, die ein enges Zusammenarbeiten von ambulanten, tagesklinischen und vollstationären Leistungsanbietern ermöglichten und so die bestmögliche Behandlung des Patienten erlaubten.

Neues Angebot in der Region für akut psychisch Erkrankte

Für eine verbesserte medizinische Versorgung von akut psychisch Erkrankten in der Region sorgt jetzt ein neues Angebot der Dr. Becker Brunnen-Klinik in Horn-Bad Meinberg. Ab September 2013 besteht hier die Möglichkeit, bei akuten Beschwerden, die ambulant nicht ausreichend behandelbar sind, eine stationäre oder tagesklinische Behandlung mit psychotherapeutischem Schwerpunkt durchzuführen. „Leider ist uns das bislang aus formalen Gründen nur bei voll privatversicherten oder beihilfeberechtigten Patienten möglich. Wir sind aber optimistisch, dass im Rahmen der Aufbruchstimmung dieses Angebot  bald auch gesetzlich Versicherten Patienten zugänglich sein wird. Denn schließlich verbessern wir so die medizinische Versorgungsstruktur in der Region entscheidend“, so Schröder. Der Antrag dafür sei bereits gestellt.

Die Dr. Becker Brunnen-Klinik lädt das ortsansässige medizinische Personal, die lokale Presse sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, an der Eröffnung des Akut-Departments teilzunehmen und sich über das neue Angebot zu informieren:

 Einladung zur Eröffnung des Akut-Departments Dr. Becker Brunnen-Klinik

  • Mittwoch, 04. September 2013 um 18.00 Uhr
  • Dr. Becker Brunnen-Klinik Blombergstraße 9, Horn-Bad Meinberg

 Programm

18:00 Uhr                     Begrüßung und Vorstellung der Dr. Becker Klinikgruppe

Dr. Ursula Becker, Geschäftsführerin und Inhaberin Dr. Becker Klinikgruppe

18:15 Uhr                      Konzeptdarstellung des privatärztlichen Akut-Departments

Dr. Dirk Schröder, Chefarzt Dr. Becker Brunnen-Klinik

18:45 Uhr                     Vorstellung der Mitarbeiter des Akut-Departments

Dr. Heuchmer, Oberarzt / Dr. Kiehl, Dipl.-Psych.

19:00 Uhr                     Besichtigung der Räumlichkeiten

19:20 Uhr                     Gegenseitiger Austausch und Buffet, offener Ausklang

———————————————————————————————————————————————————–

Dr. Becker Brunnen-Klinik

Die Dr. Becker Brunnen-Klinik ist auf psychotherapeutische und psychosomatische Rehabilitation und Akutbehandlung spezialisiert. Über 1.600 Patienten werden jährlich in der nordrhein-westfälischen Klinik auf höchstem medizinischem Niveau versorgt. Behandlungsschwerpunkte sind insbesondere Depressionen, Angsterkrankungen, psychosomatische Beschwerden und Krankheitsbewältigung bei körperlichen Erkrankungen wie z.B. Tinnitus sowie die Behandlung älterer Menschen (Gerontopsychosomatik). Die Dr. Becker Brunnen-Klinik in Horn-Bad Meinberg beschäftigt rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

———————————————————————————————————————————————————–

Über einen Hinweis an Ihre Leserschaft und natürlich über Ihr persönliches Erscheinen zur Eröffnungsfeier des Akutdepartments würden wir uns sehr freuen!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ein Interview mit Dr. med. Dirk Schröder ist jederzeit möglich.

Freundliche Grüße

Rebecca Jung

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Becker Klinikgruppe

Foto: Horn-Bad Meinberg