Mit Pader Nightlife in die Nacht

Freuen sich über den neuen Blog PaderYoung im städtischen Facebook-Auftritt: (v.l.) Jan von Lübtow, Leiter des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing, Doria Keppler, Agentur Silberweiss, die Schüler Jan-Philipp Roth, Alena Franke, Marco Luether, Lehrer, Marius Wiechoczek und Schulleiter Dr. Peter Lütke Westhues. Foto: Stadt Paderborn - Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing

Paderborn (IP). Wo kann man hingehen, wo ist etwas los in der Stadt? Antworten auf diese Fragen finden Nachtschwärmer ab sofort auf dem städtischen Facebook-Portal „Paderborn überzeugt“ unter der Rubrik „Pader Nightlife“. Hier haben Clubs, Discotheken, Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen der Stadt die Möglichkeit, sich und ihr Angebot kostenlos zu präsentieren. Ziel ist dabei einen einfachen Überblick über Paderborns Ausgehmöglichkeiten zu schaffen.

Das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing ist noch dabei die Anwendung weiter auszubauen und zu vervollständigen. Damit möglichst viele Locations auf der Seite ihre Angebote präsentieren können und somit eine breitere Auswahl gewährleistet ist, werden die Nutzer gebeten ihre Lieblingslokale auf diesen Service anzusprechen.

Wo bloggt meine Generation? Wo finde ich Nachrichten und Themen, die mich als Schüler interessieren könnten? Was sind die neuesten Veranstaltungen und News aus Paderborn die mich als Schüler bewegen?

Der neue Facebook-Blog der PaderYoung-Redaktion will hier Abhilfe schaffen und bietet ab sofort neue, frische Themen von Schülern für Schüler. Hinter PaderYoung engagieren sich Jugendliche der Oberstufe des Pelizaeus-Gymnasiums, die sich gemeinsam mit dem Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing der Stadt Paderborn sowie der Internet-Agentur Silberweiss das Ziel gesetzt haben, eine Plattform zu schaffen, die zu spannenden Diskussionen anregt und vielfältige Themen der Paderstadt für ein junges Publikum öffnet. Der Blog ist über den offiziellen Facebook-Auftritt der Stadt Paderborn erreichbar.