Meisterhaftes Lyraspiel

Georgia-DagakiMinden. Bei Georgia Dagaki ist die musikalische Tradition Kretas tief in ihrer DNA verwurzelt. Mit zwölf Jahren lernte sie das Spiel auf der Lyra, einem traditionellen Saiteninstrument, das in verschiedenen Variationen seit Jahrhunderten vom Schwarzen Meer bis auf die griechische Insel Kreta bekannt ist. Sie beginnt mit dem Klavierspiel, fängt an zu singen und entscheidet schließlich: Ich werde Musikerin.

Bereits mit 16 macht ihr hervorragendes Lyra-Spiel sie zu einer anerkannten Vertreterin der kρητικά (Kritika). Diese eigene Richtung der Volksmusik unterscheidet sich deutlich von der Musik des Festlands, was sich auch in der Instrumentierung spiegelt: Neben der Lyra (λύρα) als vorherrschendem Solo-Instrument wird als Begleitinstrument statt der sonst in Griechenland dominierenden Bouzouki häufiger die kretische Laouto (λαούτο ) – eine Form der Laute – eingesetzt.
Die Beschäftigung mit ihren reichen musikalischen kretischen Wurzeln allein war Georgia Dagaki nicht genug. Ständig erweiterte sie ihren Sound und experimentierte mit Rock- und Jazzelementen. Auch in Deutschland wird man auf sie aufmerksam und so wird ihr zweites Album „Secret Love“ 2009 auch hier aufgenommen und produziert. Im gleichen Jahr holt kein geringerer als Eric Burdon sie in seine Tour-Band, in der sie aber nicht nur faszinierende musikalische Elemente ihrer Heimat in Blues-Klassikern integrierte, sondern sogar eigenes Material präsentieren durfte.

Die Veranstaltung findet am 31.10.2014 statt.

Kulturzentrum BÜZ
Seidenbeutel 1
32423 Minden
www.buezminden.de
Tel.: 0571 / 2 39 39
Fax: 0571 / 2 16 14

www.georgiadagaki.com

VVK: 15,00 Euro (+ 10 % Gebühr)
AK: 18,00 Euro / 15.00 Euro ermäßigt
Mitglieder BÜZ: 9,00 Euro
MT-Card: 10 % Ermäßigung im VVK

BU-1: (Foto des Veranstalters) Georgia Dagaki