MARITIM Hotels neuer Werbeauftritt

Bad Salzuflen. Informativ, multilingual, mit vielen Bildern und einfacher Navigation So präsentiert Maritim seinen neuen Webauftritt pünktlich zur ITB Berlin 2014. In sieben Sprachen und mit zahlreichen neuen Suchfunktionen erscheint die Internetpräsenz in einem bildreichen frischen Look.

Pünktlich zur Internationalen Tourismus Börse 2014 in Berlin geht die Maritim Hotelgesellschaft mit einem rundum erneuerten Internetauftritt online. Die größte Neuerung betrifft die Vielsprachigkeit: Maritim öffnet sich seinen wichtigsten Quellmärkten und präsentiert sich nicht nur auf Deutsch und Englisch, sondern auch auf Spanisch, Italienisch, Französisch, Chinesisch und Russisch. „Durch diese Maßnahme wollen wir unsere Markenbekanntheit im Ausland deutlich ausbauen und den Direktvertrieb in diesen für Maritim so wichtigen Märkten stärken“, begründet Geschäftsführer Gerd Prochaska diesen wichtigen Schritt. „Dazu gehört auch, dass eine identische Buchungsmaschine auf der Desktop Website, der mobilen Website und in Kürze der Smartphone App hinterlegt ist, sodass sich unsere Gäste immer in einem vertrauten Buchungsumfeld bewegen können“, so Prochaska weiter. Zudem macht das direkte Verlinken von der Zimmerbeschreibung zur Buchungsmaschine das Reservieren des gewünschten Zimmers leichter.

Mehr Übersichtlichkeit und eine einfache Orientierung verspricht allein schon die Startseite, wo der Besucher die direkte Auswahl hat zwischen Übernachtung, Tagung oder Pauschalreise.

Besonders im Tagungsbereich gibt es neue Suchkriterien, die es einfacher machen, das passende Angebot zu finden. Dies gilt vor allem für das Finden von geeigneten Tagungsräumen und hotelexternen Eventlocations, denn seit der Einführung des Maritim Event & Catering Service (M.E.C.S.)  hat sich dieser Bereich zu einem weiteren wichtigen Geschäftsfeld entwickelt. Ab sofort ist es unter anderem möglich, Veranstaltungsorte nach Regionen und Entfernung zum Hotel zu suchen oder auch nach Art der gewünschten Location: ob im Museum, Schloss, in Kirchen oder historischen Bauten.

Alle Seiten präsentieren sich in einem frischen Erscheinungsbild, mit großen, anregenden Bildern und vielen hinterlegten Informationen. So können beispielweise auf den ebenfalls bebilderten Restaurantseiten der Hotels Speisekarten eingesehen oder Frühstücksgutscheine bestellt werden.

Die Maritim Hotelgesellschaft ist die größte inhabergeführte deutsche Hotelkette und in sieben Ländern im Ausland vertreten: Mauritius, Ägypten, Türkei, Malta, Spanien, China und Lettland. Die starke Position des Unternehmens in der First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden. Mehr Informationen unter www.maritim.de.