Magische Momente im Kreishaus

Magische Momente: Die Ausstellung im Kreishaus blickt noch einmal auf den NRW-Tag und das Europäische Straßentheaterfestival 2012 zurück. Auch die Besucher erinnern sich an die Feierlichkeiten im Mai. Foto: Kreis Lippe

Detmold. So einen Geburtstag feiert Lippe nicht alle Tage: Zum 66. Ehrentag des Landes Nordrhein-Westfalen kamen zu Pfingsten rund 200.000 Menschen in die „Wunderschöne“ – nach Detmold. In zahlreichen Bildern hat die „Fotogruppe Objektiv“ die vielen magischen Momente des NRW-Tages und des Europäischen Straßentheaterfestivals 2012 festgehalten. Jetzt präsentieren die Stadt Detmold und der Kreis Lippe die schönsten Impressionen im Kreishaus. Bis zum 30. Oktober können Besucher das Fest noch einmal Revue passieren lassen. Den Anfang machten jetzt Landrat Friedel Heuwinkel und Christ-Dore Richter, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Detmold, bei der Eröffnung: „Die Vielfalt der hier ausgestellten Fotos spiegelt hervorragend die Vielfalt des NRW-Tages und des Europäischen Straßentheaterfestivals wider““, betonten sie.

Insgesamt 16 Fotografen der Fotogruppe Objektiv waren an dem verlängerten Pfingstwochenende im Auftrag des Veranstalters unterwegs und hielten alles fest, was ihnen vor die Linse kam. Das Ergebnis: Über 10.000 Aufnahmen, die nicht nur in der Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden, sondern künftig auch für Werbezwecke genutzt werden sollen: „Eine bessere Werbung für die Stadt Detmold und das Land des Hermann kann es überhaupt nicht geben“, ist sich Günter Weigel, Leiter der Wirtschaftsförderung beim Kreis Lippe, sicher. Einen Mehrwert der Bilder sehen auch die Fotografen selbst: „Der hohe Zeitaufwand, auch für die Nachbearbeitung der Fotos, hat sich gelohnt. Rückmeldungen des Auftraggebers haben uns in unserer fotografischen Entwicklung weiter gebracht“. Die erforderliche hohe Konzentration auf Bildaussage und Bildqualität verbesserten die Fotos, gewonnene Erfahrungen seien gefestigt worden. Die Fotografen hatten Zugang zu allen Veranstaltungen und waren hautnah am Geschehen. In Themenblöcke eingeteilt, war jedes Mitglied der Gruppe an unterschiedlichen Orten auf dem Festgelände unterwegs. Nur so konnten die vielen parallel ablaufenden Events bildlich eingefangen werden. „Im Graben vor der Bühne, vor tausenden von Zuschauern zu stehen und ganz dicht am Star zu sein, das ist Gänsehaut pur“, beschreiben die Fotografen ihre Gefühle während der Veranstaltungen.

Die kostenlose Ausstellung ist montags bis donnerstags von 7.30 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 7.30 Uhr bis 15 Uhr auf Ebene 4 des Kreishauses zu sehen. Weitere Informationen erteilt der BürgerService des Kreises Lippe unter (0 52 31) 62 300.