Lippequalität und Stadtwerke Detmold beschließen Zusammenarbeit

Gemeinsam halten das Lippequalität-Gütesiegel vor der Berlebekcer Quelle: Helmut Diekmann, Günter Puzberg und Mickel Biere vom Lippequalität-Vorstand, sowie Eva Ellminger und Christoph Hüls von den Stadtwerken Detmold

Detmold. Die Stadtwerke bereiten Trinkwasser, das Lebensmittel Nummer 1 in exzellenter Qualität, nach den Richtlinien der Trinkwasserverordnung auf. Das Wasser stammt aus 17 Tiefbrunnen und vier Quellen in Detmold und wird den Kunden direkt ins Haus geliefert. Die Stadtwerke legen besonderen Wert darauf, den hohen Gütestandard des Wassers kontinuierlich durch Qualitätssicherung zu halten und zu verbessern.Eine hervorragende Produktqualität, regionale Herkunft und eine exzellente CO2-Bilanz sind die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft bei Lippequalität. Das Trinkwasser der Stadtwerke wird diesem Anspruch in vollem Umfang gerecht. Die Übereinstimmung dieser Zielvorgaben haben Christoph Hüls, Geschäftsführer der Stadtwerke Detmold, und den Vorstand von Lippequalität, vertreten durch Mickel Biere, Helmut Diekmann und Günter Puzberg, dazu veranlasst die Zusammenarbeit zu initiieren. Der offizielle Akt des Beitritts und der Kooperationsvereinbarung fand in dieser Woche an der Berlebecker Quelle und der Aufbereitungsanlage in Berlebeck statt.

 Mit dem Beitritt der Stadtwerke Detmold soll die Verbundenheit zu Lippe, der Region und den Produkten, die vor Ort erzeugt werden, besonders hervorgehoben werden. Gleichzeitig wollen beide Partner mit der Zusammenarbeit zur Stärkung der Wertschöpfung in Lippe beitragen. Mit der Mitgliedschaft im Lippequalität e.V. sind die Stadtwerke Detmold zugleich Mitglied und Förderer der Regionalbewegung Lippe.

 Zum Ausdruck der Verbindung wird sich zukünftig das Lippequalität-Logo an allen Wassergewinnungsanlagen der Stadtwerke wiederfinden. Weitere Projekte der Zusammenarbeit sind geplant.

 Die Stadtwerke Detmold nehmen mit diesem Schritt zugleich einer Vorreiterrolle in Nordrhein-Westfalen ein. Sie sind nicht nur in Lippe und OWL, sondern in Nordrhein-Westfalen die ersten, die das Produkt Trinkwasser in einen Regionalvermarktungsverband einbringen und dafür das regionale Gütesiegel erhalten. Lippequalität eröffnet mit jetzt Trinkwasser die 16. Produktgruppe.

Foto: Lippequalität e.V.