Letztes Konzert des Gütersloher Sommers: „mousetrap“ im Mohns Park

Foto-mousetrap1

Gütersloh. Leider schon fast vorbei: „Der Gütersloher Sommer light“ des Verkehrsvereins geht am Sonntag, 17. August, 16.30 Uhr in die letzte Runde. Auf der großen Wiese hinter der Freilichtbühne ist am Sonntag das Gütersloher Jazztett „mousetrap“ zu Gast. Die gemeinsame Freude am Jazz haben die vier Gütersloher Henning Strandt (Gitarre), Volker Wilmking (Piano, Saxophon und Querflöte) , Carole Tucker (Bass) und Michael Tucker (Schlagzeug und Tuba) zusammengeführt, obwohl ihre musikalischen Wurzeln mehr im Rhythm & Blues und Rock’n Roll zu finden sind. Aber diese stilistischen Erfahrungen werden von den Musikern bewusst eingebracht und ausgespielt.

Im Mittelpunkt ihres Programms stehen bekannte Jazz- und Rock-Standards in minimalistischen Arrangements. Als besondere Überraschung hat mousetrap noch zwei bekannte Gäste zur Unterstützung eingeladen:
Ole Sperber, Sänger der Dizzy Dudes und der bereits allseits bekannte Saxophonist Jonas Buschsieweke.
Der Eintritt ist wie bei allen Gütersloher Sommer Veranstaltungen frei. Sitzgelegenheiten sollten mitgebracht werden.

BU: Auf der Bühne im Mohns Park: v.l. Volker Wilmking Henning Strandt, Michael und Carole Tucker, Foto: Der Veranstalter