Lebendige Momente

Die Preisträger

Kreis Gütersloh. Lebensfreude, Lebendigkeit, Architektur und Landschaft im Kreis Gütersloh zeigen die rund 350 Fotos, die beim dritten kreisweiten Fotowettbewerb „Klick – mein lebendiger Kreis Gütersloh“ eingeschickt wurden. Am Freitag wurden die besten Bilder im Gütersloher Kreishaus prämiert.

„Sie alle helfen mit, dass dem Kreis Gütersloh durch Ihren speziellen Blickwinkel ein individuelles Gesicht gegeben wird“, begrüßte die stellvertretende Landrätin Dr. Christine Disselkamp die rund 160 Teilnehmer der Preisverleihung.

Lebendigkeit im Kreis Gütersloh – das drückte nach Meinung der Jury Christina Ruberg aus Herzebrock-Clarholz am besten aus. Sie gewann den ersten Preis in der Erwachsenenkategorie mit einem Foto ihre Freundes Oliver Göries, der seinen Neffen Nico in die Luft schwingt. Im Hintergrund erkennt man die Probstei in Clarholz. Den zweiten Platz machte Gertrud Puce mit einem Open-Air-Konzert im Botanischen Garten in Gütersloh. Benjamin Koepsell schaffte es mit „Osterfeuer in Hörste“ auf den dritten Platz.

Jana Aulbur und Alina Peitz haben gemeinsam den ersten Platz in der Schülerkategorie gewonnen. Die Langenberger Schülerinnen haben die Jury mit ihrem Luftsprung vor Graffiti beeindruckt. Den zweiten Platz sicherte sich Lea Rothkamm aus Schloß Holte-Stukenbrock und Platz drei belegte Stella Haesler aus HalleWestfalen, die es schon beim letzten Fotowettbewerb unter die besten Drei geschafft hatte. Ein Sonderpreis ging an die Klasse 6a der Hauptschule Ost in Gütersloh

Zu gewinnen gab es ein Fotoshooting im Fotostudio Susanne Clemens. Die Erstplatzierten erhielten einen Gutschein über 300 Euro, die Zweitplatzierten über 200 Euro und die Drittplatzierten über 100 Euro. Die Hauptschule Ost bekommt als Sonderpreis einen Fotoworkshop mit dem Medienzentrum und dem Fotostudio Susanne Clemens.

Intensiv hatte die Jury im Vorfeld alle Einsendungen begutachtet. Zur Jury gehörten: Randi Marie Blomberg (Geschäftsführerin Fotostudio Clemens), Gerrit Dinkels (Redaktionsleiter „Die Glocke“, Lokalredaktion Gütersloh), Dr. Christine Disselkamp (stellvertretende Landrätin), Dirk Hesse (Sprecher Jugend- und Auszubildendenvertretung der Kreisverwaltung Gütersloh), Martin Husemann (Leiter Medienzentrum Kreis Gütersloh), Dr. Silvana Kreyer (Kultur unterwegs) und Albrecht Pförtner (Geschäftsführer pro Wirtschaft GT).
Ausrichter des Fotowettbewerbs waren erneut das Medienzentrum des Kreises Gütersloh und die pro Wirtschaft GT. Die Sparkassen im Kreis und das Gütersloher Fotostudio Susanne Clemens haben den Wettbewerb unterstützt.
Am Abend der Preisverleihung wurde eine Ausstellung mit den eingesandten Bildern eröffnet. In der Ausstellung sind alle Fotos zu sehen – die 50 schönsten finden die Besucher gerahmt im Foyer des Kreishauses. Die Ausstellung läuft noch bis zum 22. Februar. In der Bilddatenbank für den Kreis Gütersloh können alle Einsendungen auch online betrachtet werden: www.bildarchiv-gt.de.

Bild: Kreis Gütersloh