LAP-Antragsfrist für 2012 verlängert

Minden. Mindener Initiativen haben eine gute Chance noch in diesem Jahr unterstützt zu werden. Die Antragsfrist für Projekte im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes Minden (LAP) wurde noch bis zum 16. September 2012 mit dem Ziel verlängert, die zur Verfügung stehenden Mittel voll auszuschöpfen.
Für das Jahr 2013 werden  insgesamt weniger Mittel zur Förderung von Projekten zur Verfügung stehen. Deshalb empfehlen die Koordinatoren des LAP interessierten Initiativen, die jetzige Gelegenheit zur Unterstützung noch zu nutzen. Anträge können bis zu diesem Zeitpunkt beim LAP-Treffpunkt eingereicht werden.
Die Geldmittel für weitere Projekte waren für 2012 bereits weitestgehend ausgeschöpft, doch durch den Mindener Antrag auf zusätzliche Fördermittel im Rahmen des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verantworteten Bundesprogramms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ stehen nun zusätzlich 5 000 Euro zur Verfügung. Diese zusätzlichen Mittel können noch bis Ende 2012 genutzt werden. Das Programm will Aktionen für ziviles Engagement, demokratisches Verhalten und den Einsatz für Vielfalt und Toleranz fördern. Angesprochen werden sollen besonders Kinder und Jugendliche. Antragsunterlagen können beim LAP-Treffpunkt angefordert werden.