Landrat begrüßt Auszubildende

Freuen sich auf ihre neuen Aufgaben - Landrat Friedel Heuwinkel, Silvana Rizzello-Margari, Annika Lohoff, Andrea Berger und Frank Budde (Jobcenter Lippe).

Kreis Lippe. Erstmals seit seiner Entstehung vor sieben Jahren kann das Jobcenter selbst ausbilden. Zwei Auszubildende haben in diesen Tagen ihre dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen. Den Großteil der fachpraktischen Ausbildungsabschnitte werden sie im Jobcenter Lippe durchlaufen, den Rest absolvieren sie beim Kreis Lippe.
 
„Wir werben als Jobcenter immer bei Firmen und Unternehmen, jungen Menschen eine Chance zu geben und in die Zukunft durch Ausbildung von Facharbeitern zu investieren. Nun können wir auch endlich mit gutem Beispiel vorangehen und selbst zwei Auszubildende begrüßen“, freut sich Andrea Berger, Vorstandvorsitzende des Jobcenters. Möglich geworden ist dies erst durch den Übergang des Jobcenters aus einer gemeinsamen Einrichtung mit der Agentur für Arbeit in die alleinige Verantwortung des Kreises Lippe.
 
Landrat Friedel Heuwinkel und Andrea Berger begrüßten die beiden Auszubildenden Silvana Rizzello-Margari (16) und Annika Lohoff (29) an ihrem ersten Tag im Jobcenter. „Sie erwarten spannende Aufgaben und mit Ihrer Arbeit helfen Sie den Menschen in Lippe“, so Heuwinkel.