Kunstmuseum eröffnet im ehemaligen Marstall

Museum PADER (1)Paderborn (KO).Paderborn bietet Kulturreisenden ein neues Ausflugsziel: Am 29. Juni 2016 eröffnet im ehemaligen Marstall von Schloß Neuhaus ein neues Kunstmuseum. Es beherbergt die Städtischen Kunstsammlungen mit Bildern und Graphiken des 20. Jahrhunderts, darunter Werke von Max Beckmann, Ernst Ludwg Kirchner und Emil Nolde sowie eine sehr umfangreiche Sammlung des Malers Willy Lucas.

Zur Neueröffnung zeigt das Kunstmuseum nicht nur Werke aus dem eigenen Bestand, sondern bis zum 4. September 2016 eine Werkschau des Mülheimer Künstlers Kurt Rehm, einem Schüler Willi Baumeisters. Diesem weltweit als einer der bedeutendsten Künstler der Moderne geltenden Künstler wiederum widmet die benachbarte Städtische Galerie in der Reithalle vom 1. Juli bis zum 4. September 2016 eine große Werkschau. Neben einer Anzahl repräsentativer Gemälde aus öffentlichen Sammlungen werden rund 60 Zeichnungen und Grafiken aus dem Bestand des Kunstmuseums Bochum präsentiert.

Im barocken Marstall, der 1732 als herrschaftliche Remise und Pferdestall eröffnet wurde und später als Garnisongebäude und Historisches Museum diente, ist mit der Keramik- und Glassammlung Nachtmann noch ein weiteres Museum untergebracht.

Adresse:
Kunstmuseum im Marstall Schloß Neuhaus
Im Schloßpark 9, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus
Tel. 05251 881076