Krimilesung von Gisela Garnschröder

Gütersloh(vv). Banken im Kreis Gütersloh werden überfallen und an der Dalke taucht eine Frauenleiche auf. Und wer ist der Motorradfahrer in Schwarz? Mit diesen Problemen muss sich Hauptkommissar Tann befassen – in Gisela Garnschröders Krimi „Der schwarze Biker“. Aus diesem lokalen Krimi liest Polizeihauptkommissar Karl-Heinz Stehrenberg beim „Inselsommer“ am Freitag, 31. August, ab 20 Uhr.
Die Schauplätze – Brocker Mühle, die Dalke oder die Sparkasse am Konrad-Adenauer-Platz – kennt die Autorin wie ihre Westentasche. Geboren ist Gisela Garnschröder nämlich in Herzebrock-Clarholz und wohnt auch heute noch im Kreis Gütersloh.
Wer nach der Lesung Lust auf die Krimis von Gisela Garnschröder bekommen hat, kann in Ruhe auf dem Büchertisch der Buchhandlung Markus stöbern. Die Autorin wird auch selbst vor Ort sein und signiert an diesem Abend gerne Bücher.
Der Inselsommer ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des „Gütersloher Sommers“. Wie immer ist der Eintritt frei.