Kompaktseminar zur Ausstellung

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 5. Juni, führt die Kunsthistorikerin Christiane Lutterkort von 18.30 bis 20.00 Uhr in der Ravensberger Spinnerei in die mythologisch-märchenhafte Bildwelt des Symbolismus, in die Aura des geheimnisvoll Unergründlichen ein. Sie erläutert das neue Weltbild zwischen Natursehnsucht und Fortschrittsglauben, das seine Wurzeln in der Romantik hat und sich ausdrückt in einer paradiesisch-zeitlosen Einheit von Mensch und Natur. Im Vorbereitungsseminar zum Besuch der Kunsthallen-Ausstellung „Schönheit und Geheimnis. Der deutsche Symbolismus“ widmet sich die Kunsthistorikerin ausgewählten Künstler-Biografien und Werken.

Im zweiten Teil des Seminars am Mittwoch, 12. Juni, führt Christiane Lutterkort von 17.30 bis 19.00 Uhr durch die Ausstellung in der Kunsthalle Bielefeld.

Informationen und Anmeldung telefonisch unter 0521 / 51-6521 oder im Internet auf www.vhs-bielefeld.de .