Kindertheater beim „Donnerlüttken“

Gütersloh (gpr). „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“, so lautet der Titel des beliebten Bilderbuches, das im Zentrum des neuen Kindertheaterstückes von und mit Achim Sonntag steht. am Sonntag, 19. August, wird das Theaterstück während des KulturSpielFestes „Donnerlüttken“ rund um den Gütersloher Wasserturm um 13 und um 17.00 Uhr auf der Studiobühne des Theaters vorgeführt.

Inspiriert durch das gleichnamige Bilderbuch schafft Achim Sonntag ein Kindertheater der besonderen Art. Mit Schauspiel, Figurenspiel und unter Verwendung des Originaltextes der gleichnamigen Bilderbuchvorlage von Julia Donaldson und Axel Scheffler bringt er das Stück Kindern ab drei Jahren näher.

 

Schon vor Beginn der Vorstellung erhalten die Mädchen und Jungen ab 11 Uhr auf der Studiobühne die Möglichkeit, in Bilderbüchern zu stöbern und sich mit der Geschichte vertraut zu machen. Das Stück beginnt Achim Sonntag im Gespräch über Bücher mit dem jungen Publikum. Im weiteren Verlauf werden die Kinder allerhand Erstaunliches erfahren und die Geschichte der kleinen Hexe, die eine Reise machen wollte, hautnah erleben.

Mit viel Witz und Enthusiasmus erzählt Achim Sonntag seine Geschichte und fügt außerdem Elemente ein, mit denen die Kinder in den Ablauf der Vorführung integriert und aktiv zum Mitmachen aufgefordert werden. Auf diese Weise sind die jungen Besucher unabdingbarer Bestandteil des Geschehens auf der Bühne. Die Figuren der Geschichte werden regelrecht zum Leben erweckt, was den Kindern besonders viel Freude bereiten soll.

 

Ermöglicht wird das KulturSpielFest „Donnerlüttken“ durch die KulturPLUS+ Partner Bertelsmann, Volksbank Gütersloh, Nobilia, Sparkasse Gütersloh, Stadtwerke Gütersloh, regio it, Miele und mit freundlicher Unterstützung der Ferienspiele durch die Miele Stiftung. Außerdem fördern Fleischwaren Kleinemas und Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh das bunte Treiben, das am letzten Feriensonntag von 11 bis 18 Uhr rund um den Wasserturm stattfindet. Die Programme liegen in Sparkassen, Volksbanken, Rathaus und Stadtbibliothek aus.