Kammermusik im Haus der Stille

Bielefeld-Bethel. Am Sonntag, 24. März, gibt das Bielefelder Blockflöten-Quartett Flauto dolce ein Kammerkonzert. Ab 16 Uhr wird sich die lichtdurchflutete Halle vom Haus der Stille in ein klingendes Foyer verwandeln. Es werden Werke von John Dowland, J.S. Bach und Arangelo Corelli für Blockflötenquintett, Soloblockflöte und Cembalo gespielt. Die Detmolder Blockflötensolistin Roselies Herrling-Müller spielt eine Sonate von J.S. Bach und das berühmte Variationswerk „La Follia“ von A. Corelli.

 

Das Konzert beginnt um 16.00 Uhr im Haus der Stille, Am Zionswald 5, Bielefeld-Bethel.