Jubiläumswoche in den Selbstlernzentren Lippe

Detmold/Bad Salzuflen/Lemgo. Seit fünf Jahren bestehen die Selbstlernzentren (SLZ) in Lippe. Zum Jubiläum laden sie alle lernwilligen, kulturinteressierten oder einfach nur neugierigen Lipper ein zu einem abwechslungsreichen Programm in den drei Standorten der SLZ in Bad Salzuflen, Detmold und Lemgo.
Vom 10. bis 15. September wird jeden Tag eine andere Veranstaltung angeboten. Auftakt der Jubiläumswoche ist der Festakt am Montag, 10. September im Kreissitzungssaal. „Mit Prof. Dr. Dieter Gnahs vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung ist es uns gelungen, einen Fachmann zum Thema Weiterbildung für einen spannenden Vortrag zu gewinnen“, freut sich Horst Tegeler, Leiter des Bildungsbüros Lippe. Darüber hinaus sorgen ein musikalisches Rahmenprogramm und ein anschließender Sekt-Empfang für Unterhaltung. Um Anmeldung zur Eröffnungsveranstaltung wird gebeten bei Birgit Bugiel-Wißbrock vom Bildungsbüro Lippe (Tel. 05231/62-359, B.Bugiel-Wissbrock@kreis-lippe.de).
Ein weiteres Highlight der Jubiläumswoche ist die „Lange Nacht des Lernens“ im Selbstlernzentrum Detmold. Mit seiner Lesung „Der Schmuggler und der Außenminister – Zwei Lipper erkunden die Welt“ stellt Frank Meier den Zuhörer zwei außergewöhnliche Weltenbummler vor. Mit Märchen und Reiseberichten, Gedichten und japanischen Comic-Zeichnungen zeichnet Meier kurzweilig und unterhaltsam die Lebenswege von Engelbert Kaempfer und Friedrich Rosen nach. Der Lemgoer Engelbert Kaempfer besuchte vor mehr als 300 Jahren verkleidet den Harem des persischen Schahs und erkundete heimlich das verschlossene Japan. Der Detmolder Friedrich Rosen bereiste von Kindesbeinen an den Orient und übersetzte persische, somalische und arabische Gedichte. Er lebte in Teheran und Jerusalem, in Tanger, Brüssel und Lissabon, amtierte in den 1920ern als Reichsaußenminister in Berlin, hatte aber auch zeitlebens einen „Koffer“ in seiner Heimatstadt Detmold.
Am Samstag heißt es: „Das geht auch einfacher!“ im Selbstlernzentrum Lemgo. Sylvia Wesselowsky stellt nützliche kleine Tools vor, die die Arbeit am PC erleichtern. Von Mini-Programmen, die Mausklicks reduzieren, über Textbausteine, die überall auf dem Computer nutzbar sind, bis zu Anwendungen wie einem Karteikarten-Lernsystem, einem Bildbearbeitungsprogramm oder einem einfachen Zeiterfassungsprogramm wird sowohl Einsteigern als auch fortgeschrittenen Anwendern eine Auswahl an geeigneten und praktischen Programmen nicht nur für Arbeit und Büro präsentiert. Nahezu alle vorgestellten Programme sind dabei sowohl auf einem PC als auch vom USB-Stick für unterwegs nutzbar. Anschließend können sich die Gäste bei einem Gläschen Sekt und Canapees austauschen. Um Anmeldung für diesen Programmpunkt wird gebeten.
Programm der Jubiläumswoche
Montag, 10.09., 17.00 – 18.30 Uhr, Kreistagssitzungssaal im Kreishaus Detmold, Felix-Fechenbach-Str. 5
Festakt mit musikalischer Begleitung und anschließendem Empfang. Prof. Dr. Dieter Gnahs, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, hält einen Vortrag zum Thema „Weiterbildung als Standortfaktor für die regionale Entwicklung“.
Dienstag, 11.09., 10.00 und 17.00 Uhr, alle Standorte
Die Selbstlernzentren stellen sich vor – Präsentation und Ausprobieren von Lernsoftware
Mittwoch, 12.09., 16.00 Uhr, Standort Bad Salzuflen
5 Jahres-Feier Kooperation VHS und SLZ Bad Salzuflen
Donnerstag, 13.09.,  17.00 – 19.00 Uhr, alle Standorte
Testen Sie Ihre EDV-, Fremdsprachen- oder Rechtschreibkenntnisse.
Freitag, 14.09., 19.00 – 23.00 Uhr, Standort Detmold
Lange Nacht des Lernens mit Kulturprogramm
• 19.30 Uhr Musikalischer Auftakt (Johannes-Brahms-Schule Detmold)
• 20.00 Uhr Lesung mit Frank Meier: Der Schmuggler und der Außenminister – Zwei Lipper erkunden die Welt
• ab 21.30 attraktives Filmangebot
Samstag, 15.09., 11.00 Uhr, Standort Lemgo, bitte mit Anmeldung unter 05261/807-229 oder a.mai@lippe-selbstlernzentren.de
„Das geht auch einfacher!“: Sylvia Wesselowsky stellt nützliche kleine Tools vor, die die Arbeit am PC erleichtern.
Foto: Lippe Service.