JU 52 zu Gast am Paderborn-Lippstadt Airport

Paderborn. Am Freitag, den 19.10.2012 landet die „Grande Dame“ der Luftfahrt um 18.25 Uhr auf dem Paderborn-Lippstadt Airport und lädt am Samstag, den 20.10.2012 zu vier Rundflügen (11.00 Uhr ausgebucht, 12.15 Uhr, 14.30 Uhr ausgebucht und 16.15 Uhr ausgebucht) und einem abschließenden Streckenflug nach Münster (17.45 Uhr) ein.
Fliegen mit der JU 52 lässt den besonderen Stil des frühen Flugverkehrs genießen und die Faszination der Luftfahrt in ihrer ursprünglichen Form spüren. Wer dies selbst erleben möchte, kann noch einen Streckenflug nach Münster oder einen Rundflug (45 Min) um 12.15 Uhr buchen. Dieser bietet je nach Wetterlage folgende Routen an:

Route 1: Vom Paderborner Flughafen fliegt das erste Ganzmetallflugzeug der Welt über den Teutoburger Wald in Richtung Detmold, umrundet dort das Hermanns-Denkmal, um dann an den berühmten Externsteinen und über das Eggegebirge zurück zum Airport zu fliegen.

Route 2: Alternativ bietet sich bei einer besonders schönen Wetterlage mit guter Fernsicht ein Ausflug ins Hochsauerland an.
Zwischen den Flügen steht die JU 52 auf ihrer Parkposition auf dem Vorfeld. Besucher, die den nostalgischen Flieger bei den Starts und Landungen beobachten oder fotografieren möchten, haben von der Aussichtsterrasse im Quax-Hangar ein wunderbares Panorama mit Sicht auf die Start- und Landebahn.

Der Check-in für die JU 52 Flüge findet im GAT (General Aviation Terminal) statt. Passagiere der JU werden gebeten, sich frühzeitig und spätestens 30 Minuten vor Abflug zum Check-in im GAT einzufinden. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten sind auf der Internetseite www.lufthansa-ju52.de zu finden.

Foto: Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH