Ist meine Gebärmutter krank?

Gütersloh. Die Entfernung der Gebärmutter zählt in der westlichen Welt zu den häufigsten Operationen überhaupt. Allein in Deutschland wurden in 2012 etwa 150.000 Eingriffe durchgeführt. In der Reihe Gesund in GT am Klinikum Gütersloh informiert Oberärztin Gülhan Inci (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologisches Krebszentrum) am Montag, 15. April, über gutartige Veränderungen der Gebärmutter wie Myome und Gebärmuttersenkung und über bösartige Erkrankungen und ihre Therapiemöglichkeiten. Nicht immer ist eine operative Entfernung notwendig. Start ist um 19.30 Uhr im Neubau-Saal im Erdgeschoss des Bettenhauses Süd. Im Anschluss nimmt sich die Fachärztin ausführlich Zeit für Fragen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bild: Klinikum Gütersloh