Informationsveranstaltung zu Solarnutzung im eigenen Haus

Gütersloh (gpr). Die Sonnenenergie beinhaltet viele Vorteile, sie ist umweltfreundlich und zuverlässig. Mit einer Solaranlage beginnt die Energiewende bereits im eigenen Haus. Doch ist eine solche Anlage, besonders im Hinblick auf die verminderte staatliche Förderung, überhaupt noch lohnenswert? Antworten auf diese Frage gibt es bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 16. Mai, von 18.30 bis 21 Uhr im Vortragssaal der Volksbank-Zentrale Gütersloh, Friedrich-Ebert-Straße 73-75. Veranstalter ist der städtische Fachbereich Umweltschutz in Kooperation mit den Stadtwerken. 

Henrich Hardieck von der Geoplex GmbH, die das Solardachkataster erarbeitet hat, wird über technische Möglichkeiten der Photovoltaik und Solarthermie, Investitions- und Betriebskosten, CO2-Einsparung, Ertrag oder auch Wirtschaftlichkeit berichten. Fachleute von den Stadtwerken und der Volksbank stehen für Fragen zu Einspeisevergütung, Eigenverbrauch oder Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Energieberater Matthias Starke und Richard Stefanik stellen sich vor und geben Hinweise zu Solar- und Sanierungsberatungen an Wohngebäuden.

Anmeldungen zu dieser Informationsveranstaltung sind bis zum 13. Mai möglich bei Bernd Schüre, Telefon 822089 oder bernd.schuere@gt-net.de und Andrea Flötotto, Telefon 822250 oder andrea.floetotto@gt-net.de.