In der Adventszeit Gutes tun

Büren. In der Adventszeit etwas Gutes tun, das wollten auch die Kinder der Steinhäuser Kindertagesstätte „Astrid Lindgren“. An drei Nachmittagen backten die Kinder zusammen mit ihren Eltern Plätzchen in Form einer Kerze, die nun von dem Pflegepersonal der Caritas in Steinhausen an die Pflegebedürftigen verteilt werden. 

Für die selbst gebastelten Geschenkanhänger haben sich die Kinder noch Wünsche für die Zukunft der Pflegebedürftigen überlegt.

„Wenn viele kleine Menschen in vielen Orten viele kleine Dinge tun, dann wird sich das Gesicht der Welt verändern. Diese afrikanische Botschaft haben wir uns als Motto für unsere Adventsaktion ausgesucht“, erklärt Alexandra Wulf, Leiterin der Kindertagesstätte.

„Es ist wichtig, dass die Kinder in der Adventszeit  die eigentliche Bedeutung von Weihnachten kennenlernen und nicht nur die Geschenke in den Fokus stellen. Sie sollen auch erkennen, dass es Menschen gibt, denen es weniger gut geht“, führt Alexandra Wulf weiter aus.

Foto: Stadt Büren