Home Movie Day – Super 8 Filme aus der Region

Paderborn. Eine gemeinsame Veranstaltung Studierender der Medienwissenschaften an der Universität Paderborn mit dem Raum für Kunst, e.V. in der langen Museumsnacht am 25.8.2012 ab 18 Uhr.

Im Rahmen eines filmwissenschaftlichen Projektseminars an der Universität Paderborn (unter Leitung von Prof. Dr. Annette Brauerhoch und Christian Hüls) wurden Amateurfilmer aus der Region aufgefordert, historische Dokumente auf Super 8 Film aus den Jahren 1950 bis heute einzureichen. In Zusammenarbeit mit dem Raum für Kunst e.V. ist ein langer Programmabend entstanden, der im Rahmen der diesjährigen Museumsnacht ein einmaliges Erlebnis anbietet: die originalgetreue Vorführung historischer Super 8 Filme „von gestern“ auf Super 8 Projektoren, und die Vorstellung neuer „Home Movies“ von heute. Der historische Programmblock beginnt um 18 Uhr in Anwesenheit einiger FilmemacherInnen. So soll Gelegenheit gegeben werden, miteinander über die Filme und ihre „Geschichte“ zu sprechen. Im zweiten Programmblock präsentiert der Raum für Kunst seinen Kurzfilmwettbewerb, und lässt das Publikum darüber abstimmen, wer den mit € 100 dotierten Kurzfilmpreis bekommen soll. Die Jury vergibt am Ende der Veranstaltung ihren eigenen, mit € 150 dotierten Preis.

Wir freuen uns über die Möglichkeit „alt“ und „neu“ zusammen zu bringen, Einblicke in Alltagsgeschichte/n von damals zu gewinnen und Filme, die bis heute nichts an Farbkraft und Brillanz verloren haben im Original vorführen zu können. Wir sind gespannt darauf, was im Verhältnis dazu die Kurzfilme von heute erzählen. Und wir bedanken uns bei allen, die bei der Vorbereitung geholfen haben, den FilmemacherInnen, dem Stadtarchiv Paderborn und dem Filmclub Paderborn.

Ort: Raum für Kunst, am Kamp 21, Paderborn. Zeit: 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Foto: Der Veranstalter