Hilfestellung für Lehrkräfte

Paderborn. Die gesellschaftlich drängenden Themen Finanzkompetenz, Ernährung, nachhaltiger Konsum finden sich derzeit in vielen aktuellen Kernlehrplänen des Landes NRW für die Sekundarstufe I. Gleichzeitig gibt es eine große Zahl von geeigneten aber häufig unbekannten Unterrichtsmaterialien und -medien, die sich alters- und alltagsgerecht dem entsprechenden Kompetenzerwerb von Schülerinnen und Schülern dieser Altersstufe widmen. Damit Lehrkräfte es in Zukunft leichter haben, die passenden Materialien für ihre Unterrichtsgestaltung ausfindig zu machen und sinnvoll in ihre Unterrichtsplanung einzubinden, hat das Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW (MKUNLV NRW) dem Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit der Universität Paderborn einen Projektauftrag erteilt.

Innerhalb eines halben Jahres werden vier Mitarbeiterinnen unter der Leitung von Prof. Kirsten Schlegel-Matthies geeignete Unterrichtsmaterialien recherchieren, sichten, analysieren, in geeigneter Weise charakterisieren und den Kompetenzerwartungen und Inhaltsfeldern der aktuellen Kernlehrpläne zuordnen. „Damit diese Hilfestellung für Lehrkräfte unmittelbar zur Anwendung kommt, werden die Ergebnisse im Lehrplannavigator des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW online abrufbar sein“, so Prof. Kirsten Schlegel-Matthies zum Auftakt des Projektes am 01.10.2012. „Die Hinweise auf geeignete Materialien zur Ernährungs- und Verbraucherbildung sind dort derzeit noch nicht optimal vertreten, deshalb freuen wir uns besonders, dass wir diese Entwicklung mit unserer Expertise begleiten dürfen.“