Herford tanzt!

Herford. (Pro HF) „Choreographie sitzt!“ „Kamera eins läuft!“ „Musik startklar!“ „…und Action!“ – Was sich anhört wie der Dreh eines neuen Musikvideos sind die Dreharbeiten zu dem aktuellen Herford-Clip, der auf der Internetseite www.herford.de und www.facebook.de/herfordstadt online zu finden ist.Zu dem eigens für die Filmsequenzen komponierten Song „All I need“ entwickelte die Tanzschule Roemkens eine Choreographie – der „Herford-Tanz“ war geboren. Tänzerin Jessica Milie brachte die Bewegungsabläufe in kürzester Zeit den Akteuren näher. Als Darsteller für den Clip wurden für die Drehtage bewusst keine Profi-Tänzer verpflichtet, sondern verschiedenste Herforder Gruppen, Vereine, Institutionen und Unternehmen angesprochen, die ihre Heimatstadt repräsentieren und den westfälischen Charakter zeigen.

„Das Motto der Hansetage ´Willkommen Europa – gemeinsam mehr bewegen`  konnten wir mit allen Beteiligten authentisch in die Tat umsetzen“, freut sich Frank Hölscher, Geschäftsführer der Pro Herford GmbH, die federführend für das Projekt verantwortlich ist.

Und so tanzen die Feuerwehr Herford, Mitarbeiter des Museum Marta Herford, die DLRG Herford, Vertreter der Pro Herford und der Stadt Herford, Mitarbeiter des BVO, Mitarbeiter der SWK, des Postzentrums und des Unternehmens wellteam sowie Besucher des Herforder Beach Clubs nun den ´Herford-Tanz`.  „Wir wollen mit dem Film unsere Stadt lebendig, aktiv und sympathisch vorstellen und zeigen welch große Vorfreude auf die Internationalen Hansetage 2013 in unserer Stadt besteht“, so Hölscher zu der Botschaft des Films. „Nachmachen ausdrücklich erwünscht!“. Ergänzt wurden die Tanzaufnahmen um so genannte Tilt-Shift-Aufnahmen von ausgewählten Orten der Hansestadt Herford, die in dem Film den Eindruck einer Miniaturstadt erwecken.

Premiere hat der Film bereits bei dem Herford-Empfang der Internationalen Hansetage in Lüneburg Ende Juni gefeiert, wo er ca. 300 Gästen aus über 100 Hansestädten vorgestellt wurde.

Fotos: Pro Herford GmbH