Herbstferien im Museum

Minden. Mit der Wiedereröffnung am 7. Oktober startet das museumspädagogische Angebot des Mindener Museums. Eine erste Kostprobe können Kinder von sechs bis zehn Jahren während einer Ferienaktion in den Herbstferien genießen. Getreu dem Motto „Hinter den Kulissen des Museums“ wird bei einer vierstündigen Aktion vermittelt, was hinter den Mauern des Mindener Museums passiert. Manch einer mag sich schon gefragt haben, wer dort überhaupt arbeitet und wie sich die Arbeit der Mitarbeiter gestaltet. Während der Herbstferien können Kinder selbst in die Rolle von Mitarbeitern des Museums schlüpfen und so herausfinden, was ein Wissenschaftler in einem Museum den ganzen Tag über treibt.
Nach Möglichkeit sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer daher einen alten Gegenstand, z.B. der Großeltern oder Eltern, mit in das Museum bringen. Gemeinsam werden diese alten Schätze erforscht, so dass eine kleine Ausstellung entstehen kann.
Interessierte können am 10. Oktober von 14-18 Uhr oder am 17. Oktober von 9-13 Uhr teilnehmen. Die Kosten betragen 5 € pro Kind. Fragen zu dem Ferienprogramm beantwortet Kristin Saretzki, Tel. 0571-9724021, E-Mail: k.saretzki@minden.de. Anmeldungen nimmt Jutta Wachser, Tel. 0571-9724010, entgegen.

Foto: Stadt Minden