Gutes bleibt – Gütersloher Sommer geht in die 35. Runde

Foto: Thomas Redeker

Foto: Thomas Redeker

Gütersloh (vv). Gutes bleibt. Das gilt allemal für den Gütersloher Sommer des Verkehrsvereins, der auch 2013 wieder mächtig aufdreht. In echter Sommerferienlaune beginnt das Programm auf der Freilichtbühne Mohns Park am Sonntag 14. Juli, mit den „Four Roses“, den Gewinnern des Publikums-Votings vom Vorjahr. Es endet am 1. September – na klar – mit den Thunderbirds. Dazwischen liegen Reggae, Rock und auch mal ganz andere Töne, wenn am Samstag, 3. August,  „The Nottingham Band of Engineers“ in den Park einzieht – ein Geschenk der britischen Garnison zur Feier von 35 Jahren Städtepartnerschaft mit Broxtowe. Auch eine Samstag-Filmnacht auf der Freilichtbühne wird es wieder geben („The King’s Speech“). Und natürlich macht der Gütersloher Sommer wieder an vielen anderen Orten Station: auf der Dalkeinsel mit drei Veranstaltungen, die erste am Freitag, 12. Juli, im Botanischen Garten mit Chorgesang, Führungen und „Klanggarten“ am 8. September, im Stadtcafé oder im Bankery. So viel Sommer war selten – und alles bleibt grundsätzlich kostenlos, denn auch die Partner sind wieder mit dabei: Bertelsmann, Miele, die Sparkasse Gütersloh, Die Glocke, die Stadtwerke Gütersloh, die Mohns Park Gastronomie, concerteam, die Privatbrauerei Barre, die IKK Classic.

Das ganze Programm: www.guetersloher-sommer.de