Gütersloher Weihnachtsmarkt lädt ein

blaeserensemble-der-kreismusikschule-guetersloh-marketing-gmbhGütersloh. Das Programm zum Gütersloher Weihnachtsmarkt vom 12. Dezember bis zum  18. Dezember 2016.

Tri tra trullala der Kasperle ist wieder da!

Seit Jahrzehnten begeistern die Geschichten von Kasper und der Großmutter kleine und große Kinder auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt. Die Puppen nehmen jeweils montags und mittwochs um 15 und 16 Uhr bis Weihnachten das Publikum mit auf eine Reise ins Märchenland, wo der Kasper auch diesmal zahlreiche Abenteuer zu bestehen hat.

Montag, 12. Dezember um 19 Uhr

Ausgezeichnetes Blech

Beim „Jungen Blechbläserensemble” der Musikschule für den Kreis Gütersloh sind alle Blechblasinstrumente vertreten. Und das sogar ganz ausgezeichnet, denn die meisten Bläserinnen und Bläser sind schon seit vielen Jahren aktiv und einige waren bereits Preisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Viele Mitglieder sind außerdem Leistungsträger in den Musikgruppen ihrer Schulen. Auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt ist das Ensemble unter der Leitung von Eckard Vincke am Montag, dem 12. Dezember um 19 Uhr zu hören.

Dienstag, 13. Dezember um 15 Uhr

Unnachahmliche Klänge mit viel Tradition

Mit seinen Melodien und dem unnachahmlichen Klang der Drehorgel ist Friedhelm Hombeck schon lange bekannt. Er begeisterte auch seine Zuhörer in Holland und Frankreich. Lassen Sie sich dienstags (8., 15., 22. und am 29. Dezember) um 15 Uhr überraschen, wie es ihm gelingt, auf der Drehorgel viele bekannten Songs und Schlager zu interpretieren. Dabei dürfen natürlich auch Weihnachtslieder nicht fehlen. Wer sich traut, darf sein Können am Musikinstrument auch vor Ort auf dem Weihnachtsmarkt selbst testen. Ein ganz außergewöhnlicher Musiker, der mit viel Herzblut und Spaß das  fast vergessene Instrument wieder aufleben lässt.

Dienstag, 13. Dezember um 18 Uhr

Weihnachtslieder aus aller Welt

Sängerin Lore Lei interpretiert am Dienstag, dem 15. Dezember um 18 Uhr auf der Bühne des Gütersloher Weihnachtsmarktes Weihnachtslieder aus aller Welt. Ihr exklusives Weihnachtsprogramm beinhaltet bekannte Melodien mit den Themen „Weihnachten“, „Christentum“ oder auch „Liebe“. Dazu gehören traditionelle Weihnachtslieder, aber auch amerikanische Christmas-Songs und Filmmusik.

Mittwoch, 14. Dezember um 19 Uhr

Märsche, Klassiker und Musicals vom Musikzug Spexard

Der Musikzug Spexard ist ein dynamisches und junges Orchester mit großer Freude an der Musik. Dabei gehören nicht nur Märsche und Volksmusik zum Repertoire, sondern auch moderne Klassiker oder Ausschnitte aus bekannten Musicals. Besonders durch die Frühlings- und Weihnachtskonzerte ist der Musikzug Spexard in der Gemeinde und im Kreis bekannt. Gemeinschaft und Jugendarbeit werden im Musikzug Spexard großgeschrieben. So konnte in 2007 eine zweite Jugendgruppe mit 20 jungen und motivierten Musikern gegründet werden. Für das gute Miteinander sorgt der Verein, in dem regelmäßig Freizeitaktivitäten für die Jugendgruppe durchgeführt werden. Alle zwei Jahre werden zudem Ausflugswochenenden für alle Mitglieder organisiert. Neue musikalische Akzente setzen die Musiker auf den Übungswochenenden, bei denen sicher auch Proben für den Auftritt auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt am Mittwoch, dem 14. Dezember um 19 Uhr auf dem Plan standen.

Donnerstag, 15. Dezember um 15 Uhr

Spannende Geschichten bei der Märchenbühne

Viele bekannte und unbekannte klassische Märchen der Brüder Grimm sowie Märchen aus aller Welt, können die Kinder bei der Märchenbühne jeweils donnerstags am 15. und 22. Dezember um 15 Uhr hören. Märchen sind bei Kindern beliebt, denn sie schaffen es spielerisch die Kreativität und Konzentration zu stärken – und das mit viel Weisheit und Humor.

Donnerstag, 15. Dezember um 19 Uhr

Shantys und Weihnachtsmarkt – das passt zusammen

Shantys, das sind Lieder, die die Matrosen gemeinschaftlich bei der harten Arbeit auf Segelschiffen sangen. Der Ursprung lässt sich bis ca. 1450 zurückverfolgen. Heute werden Shantys und Seemannslieder nur noch bei Konzerten gesungen und diesem Metier hat sich auch der Shanty Chor Gütersloh verschrieben. Im Dezember 1992 gegründet, haben die rund 50 aktiven Sänger und Musiker unter der Leitung von Udo Stender an die 100 verschiedene Lieder im Repertoire. Neben den einfachen Shantys sind dies auch volkstümliche maritime Evergreens im Stile von Hans Albers und Freddy Quinn. Für diesen besonderen Sound ist der Shanty Chor Gütersloh e.V. weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt und beliebt. Auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt schmettern die „alten Hasen“ am Dienstag, dem 22. Dezember um 18 Uhr auch maritime Weihnachtslieder.

Freitag, 16. Dezember um 16 Uhr

Tanzen mit Leib und Seele

1979 aus der Ballettabteilung des Turnvereins Isselhorst entstanden entwickelte sich die Ballettschule „Sport & Ballett Neumann“ zu einer anerkannten Institution im Raum Gütersloh und darüber hinaus. Die als Familienbetrieb geführte Schule bietet ein umfassendes Angebot in den Fachgebieten Ballett, Jazz, Stepptanz, Gymnastik, Aerobic und Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Am Freitag, dem 18. Dezember um 15 Uhr sind die Tänzerinnen und Tänzer auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt zu Gast und zeigen, was sie bereits alles gelernt haben. Wer also herausfinden will, wie sich „Weihnachten“ tänzerisch darstellt, ist an diesem Nachmittag herzlich eingeladen.

Freitag, 16. Dezember um 18 Uhr

Großes Orchester auf Weihnachtsmarkt-Bühne

Das Final Bar Orchestra hat sich dem Sound der großen amerikanischen und europäischen Big Bands verpflichtet. Die Besucher erwartet ein vielseitiges und bunt gefächertes Musikrepertoire von Swing über Latin bis Funk am Freitag, dem 16. Dezember um 18 Uhr auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt. Die Big Band ist als fester Bestandteil der Kulturszene Ostwestfalens mit ihrem energiegeladenen Sound in der ganzen Region unterwegs.

Samstag, 17. Dezember ab 14 Uhr

Paketbus der Stadtwerke Gütersloh an der City Wache/Berliner Platz

Zur Adventszeit bieten die Stadtwerke Gütersloh samstags von 14 bis 19 Uhr wieder einen praktischen Service an: Im „Paketbus“ neben der City Wache am Berliner Platz können Einkäufe und Geschenke „geparkt“ werden und der Bummel durch die Innenstadt und über den Weihnachtsmarkt komfortabel fortgesetzt werden.

Samstag, 17. Dezember um 15 Uhr

Kinder-Mitmachkonzert mit Karin Meier

Bei fröhlichen Melodien fordert Karin Meier am Samstag, den 17. November um 15 Uhr die kleinen Zuschauer auf, selbst aktiv zu werden: Sei es am Mikrofon, oder mit Rasseln und Schellenkränzen. Seit 20 Jahren schreibt sie Geschichten und Mitmachlieder für Kinder und hat bereits zahlreiche Tonträger veröffentlicht. Beim gemeinsamen Musizieren hat hier schon manches Kind entdeckt, was in ihm steckt.

Samstag, 17. Dezember um 20 Uhr

J.P. Fair & Trust and Truth rocken auf dem Weihnachtsmarkt

J.P. Fair ist seit Jahren ein fester Bestandteil der westfälischen Musikszene und eine der wenigen wirklichen „Stimmen“ Deutschlands. Direkt beim ersten, gesungenen Ton erkennt der Zuhörer den Künstler wieder. Der Vollblutmusiker aus Bielefeld hat das Jahr 2016 zu seinem persönlichen Highlight erklärt. Die Veröffentlichung des Musikvideos zu „Unforgotten“, einer gefühlvollen Rockballade, die dem in Luhmühlen tödlich verunglückten Freund Benjamin Winter gewidmet wurde, eine erfolgreiche Englandtour im Frühjahr, unzählige Konzerte und die Veröffentlichung des neuen Albums im Herbst sprechen für sich. In diesem Jahr ist J.P. Fair am Samstag, dem 17. Dezember um 20 Uhr zum ersten Mal auf der Bühne des Gütersloher Weihnachtsmarktes zu Gast.

Sonntag, 18. Dezember um 15 Uhr

Weihnachtsprogramm für Kinder zum Mitmachen

Musik für Kinder, und vor allem Musik mit Kindern sind Leidenschaft und Profession von Bulli Grundmann. Neben dem Spaß der Kinder am Mitmachen, Mitsingen oder einfach auch nur am Zuhören, versteht der Sänger Kinderlieder als Quellen der Entwicklung von Kreativität, Stärke und Selbstvertrauen. Alle „kleinen Socken“ sind herzlich eingeladen, wenn Bulli Grundmann am Samstag, dem 18. Dezember um 15 Uhr auf den Gütersloher Weihnachtsmarkt kommt.

Sonntag, 18. Dezember um 16.30 Uhr

Akkordeon-Orchester auf dem Weihnachtsmarkt

Variationen bekannter und beliebter Melodien spielt das Akkordeon-Orchester Gütersloh auf der Bühne des Gütersloher Weihnachtsmarktes. Die Besucher erwarten verschiedene Klänge des Handzuginstrumetes am Sonntag, dem 18. Dezember ab 16.30 Uhr.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes 

Montags bis freitags 11 bis 21 Uhr

Samstags 11 bis 22 Uhr

Sonntags 14 bis 21 Uhr

Montag, 12. Dezember und Mittwoch, 14. Dezember um 15 und 16 Uhr