Großkinonacht im Gartenschaupark zeigt „Fasten auf italienisch“

Rietberg. Zur Großkinonacht lädt auch in dieser Saison der Rietberger Gartenschaupark ein. Am Freitag, 3. August, gegen 21.30 Uhr startet im Familienpark Neuenkirchen die Vorführung des komödiantischen Leinwandstreifens „Fasten auf italienisch“, produziert in Frankreich im Jahr 2010.Zum Inhalt: Dinos Leben scheint perfekt: Traumfrau, Traumjob, alle lieben den lebenslustigen Italiener. Einziger Haken: Er ist gar keiner. Dino Fabrizzi heißt in Wirklichkeit Mourad Ben Saoud. Weder sein Chef noch seine Freundin Hélène ahnen etwas von seinem Doppelleben. Seiner arabischen Familie in Marseille gaukelt Dino wiederum vor, in Italien Karriere zu machen. Als sein erkrankter Vater ihn bittet, den Ramadan an seiner Stelle zu begehen, beginnt die Fassade zu bröckeln. Denn für Mourad, den Araber, ist Fasten ja kein Problem. Für Dino, den Italiener, aber sehr wohl. Der französische Schauspieler Kad Merad, bekannt vor allem aus dem Erfolgsfilm „Willkommen bei den Sch’tis“ sorgt im humorvollen Verwechslungsspiel für herausragende kurzweilige Unterhaltung. Der Film versteht es, die Integrationsprobleme, mit denen nicht nur Frankreich befasst ist, auf gleichermaßen unterhaltsame wie auch eindringliche Weise darzustellen. Rund 100 Minuten dauert die Vorführung, der Film ist ohne Altersbeschränkung.  Für den Abend wird keine zusätzliche Gebühr erhoben. Der Tageseintritt kostet wie gewohnt 3,50 Euro, Kinder bis zu einem Alter von 17 Jahren zahlen in Begleitung ihrer Eltern keinen Eintritt. Dauerkartenbesitzer haben freien Zutritt.