Großes Drachenfest i​m Klimapark am 21. O​ktober​

Rietberg. Nach der erfolgreichen Premiere vor einem Jahr gibt es neuerlich das große Drachenfest im Klimapark mit Mitmachaktionen, Vorführungen, Bastelrunden, Informationen, Speis und Trank, kurzum: mit jeder Menge  Spaß, Spannung und Abwechslung für Kinder, Eltern und Großeltern. Am 21. Oktober von 14 bis 18 Uhr sind alle Generationen zur Teilnahme eingeladen„Der Zuspruch im November 2011 und viele Anregungen in der Folge haben uns darin bestärkt, aus dem Drachenfest im Herbst analog zu den Weltspieltagen im Frühling eine dauerhafte Einrichtung zu machen“, betont Peter Milsch, Geschäftsführer des Rietberger Gartenschauparks, im Vorfeld und kann auf umfangreiche Planungen verweisen. „Wir haben die Zahl und Inhalte unserer Aktionen erweitert. Die Projektpartner sind mit uns zusammen mit Feuereifer dabei, die Vorbereitungen zu treffen.“ Drachen gehören in die dritte Jahreszeit, verfärbtes Laub, Stoppelfelder, sie sind die richtige Umgebung, um bei stürmischen Winden die Drachen steigen zu lassen. Um Drachen ranken sich aber auch Fabeln, Heldengeschichten und phantasievolle Filme. Deshalb stehen nicht nur selbst gebastelte Flugdrachen, die an langen Leinen in luftigen Höhen flattern können, im Mittelpunkt, sondern auch ganz konkrete Figuren in Form von Walk Acts und sogar die Riesen-Drachenrutsche schlägt für den 21. Oktober ihre voluminöse Abenteuerspielfläche im Klimapark auf. Live-Musik, Stockbrot und Kartoffeln aus dem Feuer, Popcorn, warme Snacks, Kaffee, Kuchen und Waffeln für den guten Zweck, das gehört ebenso zum rundum perfekten Familiennachmittag wie die Mitmachangebote. Und manches davon wird sicher Eltern und Großeltern in alte Zeiten zurückversetzen, als die heute Erwachsenen einst als Kinder mit Kastanien, Eicheln und Streichhölzern kleine Figuren gebaut, als sie aus Laub und getrockneten Früchten Dekorationsgestecke fertigten oder auch aus Papier, Holz und Tonkarton individuelle Flugdrachen gebastelt haben. Kürbisse schnitzen, fröhlichen, spannenden und lustigen Geschichten bei der Vorleseaktion lauschen, den großen Zirkel-Drachen bewundern,  sich fantasievolle Masken schminken lassen und an der Bewegungsbaustelle Balancierfähigkeit und Geschicklichkeit testen, das alles und noch mehr bietet das II. Drachenfest im Klimapark. „Den Termin muss man sich einfach vormerken“, empfiehlt Peter Milsch. „Und in diesem Jahr sind wir auch für einen großen Ansturm gerüstet. Bei der Premiere hätten wir nie damit gerechnet, dass so viele Menschen uns besuchen kommen würden. “ Als besonderes Bonbon wird es am 21. Oktober ab etwa 15.30 Uhr eine Sondervorstellung des Zirkus Juwerki im Klimapark geben. Besitzer von Dauerkarten für den Gartenschaupark zahlen keinen Eintritt, ansonsten gilt der übliche Tageseintrittspreis. Zusätzliche Gebühren für die Spiel- und Mitmachaktionen werden nicht erhoben.