Goslar – Altstadt mit mittelalterlichen Flair

Goslar, die tausendjährige Kaiserstadt am Harz, lädt seine Gäste zu einer erlebnisreichen Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart ein. Wo einst Kaiser und Könige regierten, finden Besucher heute eine lebhafte Stadt mit malerischen Gassen und Plätzen zum Bummeln, Verweilen, Shoppen, Genießen und Entspannen.

Mittelalterlicher Zauber und nostalgisches Flair lässt Goslar glänzen. Foto: GOSLAR marketing gmbh

Mittelalterlicher Zauber und nostalgisches Flair lässt Goslar glänzen. Foto: GOSLAR marketing gmbh

Die besondere Atmosphäre Goslars, die Mischung aus Tradition, Geschichte und Moderne, wird bei einem Streifzug durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Altstadt deutlich. Neben imposanten Bauwerken verschiedenster Epochen, Kirchen und Fachwerkhäusern finden sich Objekte zeitgenössischer Künstler aus der ganzen Welt. Historische Gebäude, wie das Große Heilige Kreuz , bieten heute Kunsthandwerkern Raum für kreative Arbeiten. 

In acht der ehemaligen Wohnkammern bieten unterschiedliche Kunsthandwerker aus der Region  ausgefallene Eigenproduktionen und werkkünstlerische Einzelstücke an.

Majestätisch – Den Wanderkaisern auf der Spur.

Die Kaiserpfalz wurde zwischen 1040 und 1050 erbaut. Foto: GOSLAR marketing gmbh

Die Kaiserpfalz wurde zwischen 1040 und 1050 erbaut. Foto: GOSLAR marketing gmbh

Die Kaiserpfalz wurde zwischen  1040 und 1050 erbaut. Über 200 Jahre lang wurde hier auf zahlreichen Reichsversammlungen und Hoftagen deutsche Gesichte geschrieben.  Alle Wandflächen der „ Aula regia „ , des fast 800 Quadratmeter  großen „Reichsaals“ wurden im 19. Jahrhundert vom Historienmaler Hermann Wislicenus mit Szenen geschmückt die die Gesichte des „Heiligen Römischen Reiches“ erzählen.

In stündlichen Führungen werden die Gemälde und das spannende Schicksal der Kaiserpfalz im Wandel der Zeiten erläutert.

In Goslar erwarten den Gästen neben abwechslungsreichen Veranstaltungen und kulturellen Highlights auch zahlreiche regionale Köstlichkeiten sowie gastronomische Vielfalt. Von Harzer Spezialitäten über raffinierte internationale Küche bis hin zum kleinen aber feinen Goslarer Nachtleben laden Goslars geschmackvollste Ecken  zum Schlemmen und Geniessen in mittelalterlicher Kulisse ein. Besonders zu empfehlen ist das modern-rustikale Brauhaus Goslar. Hier kann der Gast wählen, ob er zwischen Fachwerkbalken und Zeugnissen alter Gose Geschichte platznehmen möchte oder lieber im Barbereich mit Blick auf das kupferne Sudhaus.

www.brauhaus-goslar.de

DSC08839 (1)

In der „Weiten Welt“ gibt es Deutsche und Internationale Küche mit Bezug auf Region und Saison.Foto: Klaus Ottenberg

Und für die Gourmetliebhaber  hält das Restaurant „Weite Welten“ exklusive Speisen bereit. Das Restaurant besticht mit kulinarischen Spezialitäten und edlen Weinen aus aller Welt. Das Restaurant bietet jeden Monat eine andere Speisekarte an, so dass die Gäste monatlich neue kulinarische Spezialitäten genießen können.

www.weite-welt-goslar.de

 

OWL-Journal-Tipp

Kaiserlich übernachten

Wohnen Sie stimmungsvoll und gemütlich inmitten von historischem Ambiente mit Fachwerkbalken und Holzdielen im Hotel Münze. Die Zimmer und Suiten sind zauberhaft in der Verbindung von alt und neu gestaltet, die Bäder und Duschen sind modern und großzügig.

Das Amtshaus der Münze stammt aus dem Jahr 1509. Es wirkt wie eine Burganlage, mit einem mittelalterlichen Torbogen, über dem man wohnen kann. Hier wurden die Münzen aus den Edelmetallen geprägt, die im Rammelsberg abgebaut wurden. Interessant ist die gotische Fassade mit dem ebenfalls gotischen Eingangsbereich, der jetzt den Hoteleingang bildet. Man gelangt durch ihn in eine beeindruckende Halle, die nun die Rezeption und die Hotellounge beherbergen.

www.hotel-muenze.de

Malerische Gassen hat Golslar reichlich. Foto: GOSLAR marketing gmbh Stefan Schiefer

Malerische Gassen hat Golslar reichlich. Foto: GOSLAR marketing gmbh Stefan Schiefer

Die reichhaltige Geschichte der Stadt lässt sich auf Schritt und Tritt  durch die engen kopfsteingepflasterten Gassen oder einer unterhaltsamen Stadtführung erleben. Vielseitige Veranstaltungen und Plätze zum Bummeln, Shoppen und Genießen laden in Goslar zum Verweilen ein.

Klaus Ottenberg

Weitere Informationen unter:

www.reiseland-niedersachsen.de

www.goslar.de