GERRY WEBER forciert die internationale Expansion

Halle/Westfalen. Nach der erfolgreichen Retail Expansion in Österreich, den Niederlanden und Belgien setzt GERRY WEBER seinen Expansionskurs im Ausland weiter fort. Für die kommenden Monate plant GERRY WEBER die Eröffnung von weiteren in Eigenregie geführten Houses of GERRY WEBER in Polen sowie den Retail Markteintritt in Tschechien, der Slowakei und Schweden. Die Expansionsgebiete konzentrieren sich dabei um bereits erfolgreiche Retail Länder wie Dänemark und Polen, sodass die Marke nicht nur auf ihrer Bekanntheit durch bereits vor Ort bestehende Franchise Stores, sondern auch auf die Bekanntheit in den Nachbarländern aufbauen kann.

Das Unternehmen verspricht sich von der Retail Expansion eine bessere Kontrolle über das Markenimage sowie einen direkteren Zugang zum Endkunden. Retail-Vorstand Ralf Weber hierzu: „Dank jahrelanger Erfahrung konnte das Unternehmen wichtige Kenntnisse über die Absatzmärkte gewinnen und die GERRY WEBER Marken bei den Kundinnen etablieren.“

Zum Umsatzanstieg des Retail-Bereiches in den ersten neun Monaten 2012/13 von 21,2 % auf EUR 259,7 Mio. (Vorjahr: EUR 214,3 Mio.) haben insbesondere die in den letzten Jahren neu eröffneten Verkaufsflächen beigetragen. Zum 31. Juli 2013 betrug der Umsatzanteil des Retails rund 43,8 % im Vergleich zu 38,6 % im Vorjahr. Mittelfristig soll die eigene Retail-Tätigkeit 50 % des Umsatzes ausmachen.

In Polen ist GERRY WEBER mit eigenen Filialen bereits seit Oktober 2011 vertreten. Mit der Neueröffnung eines weiteren HoGWs in Toplage, in Gdynia, in der Nähe von Gdansk, wird es bald 17 Stores in Polen geben; weitere fünf sollen im kommenden Jahr folgen. Die neuen Filialen setzen die von der Presse vielbeachtete Store-Eröffnung im Centrum Handlowe Arkadia am 20. September dieses Jahres in Warschau fort. Das Unternehmen sieht auf Basis der exzellenten Marktanalysen und dem hohen Bekanntheitsgrad der Marke ein Potenzial für insgesamt 25 Filialen in Polen.

In Tschechien startet der Retail Markteintritt mit einer Eröffnung im Dezember 2013 im exklusiven EKZ Novy Smichov Center in Prag. Zwei weitere Stores in der Hauptstadt sind ebenfalls noch im Geschäftsjahr 2013/14 geplant. Ferner soll in den nächsten Monaten ein erster eigener Retail Store in Bratislava, Slowakei eröffnet werden. Nach der überaus erfolgreichen Retail Expansion in Polen stehen im Geschäftsjahr 2013/14 die Nachbarländer Tschechien und Slowakei im Fokus des GERRY WEBER Retail Geschäftes.

Im skandinavischen Raum konzentriert sich die Retail Expansion, wie auch in Polen und den anderen Expansionsländern, auf Verkaufsflächen in den Toplagen der Metropolen. Bereits im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2013/14 wird das erste eigene House of GERRY WEBER in Malmö, Schweden eröffnet werden, zwei weitere Stores in bekannten Shopping-Zentren in Stockholm sollen kurzfristig folgen.
Neben dem Stationären Handel ist auch der Online-Handel immer mehr auf dem Vormarsch. Nach dem Start des Online Länder-Shops in Polen im September 2013 betreibt GERRY WEBER nunmehr fünf Ländershops: neben Deutschland und Polen, auch in Österreich, der Schweiz sowie in den Niederlanden. Weitere Online Shops zur Unterstützung des eigenen Retail Geschäftes in den Expansionsländern sind in Planung.