Fünftes Sinfoniekonzert in Bad Oeynhausen

am Thursday (04.02.2010)  Foto: Michael Reichel (ari)Bad Oeynhausen. Schumann und Arutiunjan stehen im Fokus beim fünften und letzten Sinfoniekonzert der aktuellen Spielzeit am Sonntag, den 5. Mai 2013, um 17.00 Uhr im Theater im Park Bad Oeynhausen. Unter der musikalischen Leitung von Elisa Gogou führen die Bielefelder Philharmoniker durch das Konzert und geben für alle Interessenten eine Konzerteinführung um 16.00 Uhr.

Manuel Viehman erhielt seinen ersten Trompetenunterricht im Alter von sieben Jahren. Er studierte in Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf und war Mitglied des Landesjugendorchesters Hessen, des Bundesjugendorchesters, der Jungen Deutschen Philharmonie und des European Union Youth Orchestras. Seit 2006 ist er Solotrompeter der Bielefelder Philharmoniker.

Viehmann ist Lehrbeauftragter am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Er ist Mitglied des Blechbläserquintetts Brasserie 5 und spielt Soprano-Cornet in der Brass Band Hessen.

Elisa Gogou wurde in Griechenland geboren, wo sie 1994 das Klavierdiplom erhielt. Sie war Preisträgerin des Kammermusik-Wettbewerbs „Helexpo“ und vertrat ihr Heimatland beim „Festival Mediterané“ in Marseille. Danach setzte Elisa Gogou ihre Klavierausbildung an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf fort und studierte Dirigieren bei Professor Lutz Herbig. 2003 erhielt sie ihr Dirigierdiplom und trat ihr erstes Engagement als Solorepetitorin und Kapellmeisterin am Theater Erfurt an. 2007 wechselte sie ans Südthüringische Staatstheater Meiningen als zweite Kapellmeisterin. Ab der Spielzeit 2012/2013 ist Elisa Gogou erste Kapellmeisterin am Theater Bielefeld.

Zum Konzert:
Robert Schumann (1810-1856)
Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52
Alexander Arutiunjan (1920-2012)
Konzert für Trompete
Robert Schumann (1810-1856)
Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38
Solist: Manuel Viehmann, Trompete
Musikalische Leitung: Elisa Gogou

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

Tickets gibt es ab 18,00 Euro. Ebenso kann das fünfte Sinfoniekonzert auch als Theaterdinner gebucht werden, Tickets hierfür gibt es bereits ab 29,50 Euro. Inhaber der TheaterCard 25 erhalten einen Rabatt von 25% auf ihre Eintrittskarte.

 

Foto: Stadt Bad Oeynhausen