Förderverein „Der Bücherbus“ wählt seinen Vorstand

Förderverein "Der Bücherbus" mit frisch gewähltem Vorstand: (u.R.v.l.) Friedhelm Hüwel, 2. Vorsitzender, Dr. Karl Hospes, 1. Vorsitzender, (m.R.v.l.) Franz-Georg Flott und Alfons Wester, Kassenprüfer,(o.R.v.l.) Alfred Wolf, Leiter der Kreisfahrbücherei, Dr. Helmut Funke, Wahlleiter

Kreis Paderborn (krpb). Keine personellen Veränderungen, einig auch in der Zielsetzung: Der Förderverein „Der Bücherbus“ hat seinen Vorstand in der Jahreshauptversammlung bestätigt. Einstimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt wurde Dr. Karl Hospes aus Paderborn. Auch der 2. Vorsitzende, Kreistagsabgeordneter Friedhelm Hüwel aus Wewelsburg, Schatzmeister Heinz Marks, Vorstandsmitglied der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG, sowie die Schriftführerin Marita Bültmann, Mitarbeiterin der Kreisfahrbücherei, wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der Verein will sich auch weiterhin für eine Aktualisierung des Bücherbestandes der Kreisfahrbücherei, vor allem bei den Kinder- und Jugendbüchern, stark machen.

„Unser Förderverein hat in den vergangen Jahren jeweils im Schnitt zwischen 5.000 und 7000 Euro in den Bücherbus investiert. Dank dieser finanziellen Unterstützung kann der Medienbestand auf aktuellem Stand gehalten werden“, sagt Hospes.

Besonders erfreut zeigten sich die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung über die hohe Akzeptanz der mobilen Medienausleihe des Kreises. Mehr als 122.000 Medien wandern pro Jahr über die Theke. Der Bücherbus hält an insgesamt 71 Haltestellen, Schulen und Kindergärten in den Städten Bad Wünnenberg, Büren, Delbrück, Lichtenau und Salzkotten.

Foto: Kreis Paderborn