Eröffnung des Arminia Museums

20130306_191930Bielefeld. Um 19:05 Uhr eröffneten DSC-Vizepräsident Laufer und Fanbeauftragter Venghaus das MAFA (Museum/Archiv/Forum Arminia).

Laufer freut sich unglaublich, dass dieser lange Traum des DSC nun endlich realisiert werden konnte und ist sehr stolz darauf, dass wieder in Zusammenarbeit mit Fans, Sponsoren und Spendern ein neues Zeichen für den DSC gesetzt werden konnte.

Venghaus dankte allen Helfern, stellvertretend für diese erwähnte er Thomas Brinkmeier (Fanbetreuung DSC), Michael Falkenstein (Firma SYREX – Ausstellungsdesigner), Wilhelm Stratmann (Historisches Museum Bielefeld – Museumsleitung) für die Spende von Säulen und Vitrinen und Herrn Leschek (der eigentlich als Praktikant zum DSC kam und nun voller Enthusiasmus das gesamte MAFA begleitet hat).

Wie auch bereits der Billard-Club des DSC wurde auch das MAFA ausschließlich über Spenden, Sponsoren und ehrenamtliche Helfer finanziert.

Im Hintergrund der Eröffnung konnte man aus den Fenstern des MAFA und des 16er’s in welchem die Ansprache stattfand die C-Jugend des DSC im Derby gegen den VFL-Thesen spielen sehen und sich mental schon auf das Samstagsderby gegen Münster einstellen.

20130306_191857

Tradition…

Laufer stellte in seiner Eröffnungsrede das Motto „Tradition kombiniert mit Moderne“ in den Raum. Dieses zog sich bereits durch die kleine Eröffnungsfeier: So waren von ehemaligen Arminia Amtsträgern, wie dem ehemaligen Vereinsvorsitzenden Albrecht Lämmchen, bis hin zur aktuellen Mannschaft und dem Trainer Stefan Krämer alle anwesend.

20130306_192303

…und Moderne

Diese Motto zeigt sich auch im MAFA selbst wieder: So findet man zwischen Chronologie des Vereins, alten Autogrammen, geschichtsträchtigen Fußbällen und vielem mehr moderne iPads um sich interaktiv durch die Vereinsgeschichte zu arbeiten. Dieses auch, da es im Sinne der langen Tradition des Vereins nicht möglich ist alle Aspeke zugleich auszustellen. So werden aber auch immer wieder neue Besuche im MAFA spannend bleiben, da regelmäßig Aspekte der Ausstellung getauscht werden, um den Fans alles zeigen zu können.

Der Raum des MAFA ist zudem mit dem selben Kunstrasen ausgelegt, wie zum Beispiel auch auf der Hartalm.

 

Eine Bilderserie des MAFA finden sie hier: Bildergalerie MAFA

 

Text und Bilder: BS