English Weekends

Borchen/Detmold. An den dritten English Weekends der Bezirksregierung Detmold im Februar nahmen 23 Hauptschüler im Borchener Stephanus-Haus teil. Die Schüler der Jahrgänge acht und neun aus den Kreisen Paderborn, Höxter und Lippe verbesserten in den zwei Tagen ihre Fachkenntnisse und fachlichen Kompetenzen. Während des Projekts sprachen sie an den zwei Tagen vor allem nur Englisch miteinander. Englischlehrer und auch Native-Speaker begleiteten die Hauptschüler bei den unterschiedlichen Aufgaben aus Alltag und Freizeit. Die Schüler erstellten zum Beispiel ein Verzeichnis von interessanten Orten für junge Leute in Paderborn. Sie erarbeiteten englischsprachige Sketche, Videosequenzen und kleine Vorträge. Durch den Austausch untereinander verbessert sich die mündliche Kommunikation der Schüler. Darüber hinaus bauen die Schüler Hemmschwellen ab und trauen sich zunehmend, öffentlich Englisch zu sprechen.
Aber nicht nur für spätere Bewerbungen und einen erfolgreichen Schulabschluss sind die English Weekends im Regierungsbezirk Detmold gedacht. „Es geht auch um die Verbesserung der sozialen Kompetenz und um Teambildung“, erläutert Christoph Höfer, Leitender Regierungsschuldirektor bei der Bezirksregierung Detmold, die Ziele des Projekts. In den Abschlusspräsentationen bewiesen die Schüler nicht nur, dass sie projektbezogenes Fachvokabular neu gelernt hatten, sondern auch, dass sie ihre Lernergebnisse sicher und überzeugend in der Fremdsprache Englisch einem Publikum präsentieren können. Für ihre freiwillige Teilnahme gab es zudem ein Zertifikat. Auch die Schulen profitieren von diesem Projekt. „Die English Weekends werden dokumentarisch aufbereitet“, so Christoph Höfer, „damit erhalten Schulen und Lehrkräfte Anregungen für den Englischunterricht.“

Zum Hintergrund

Viele Hauptschüler zeigen höhere Leistungen als in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird – auch und gerade im Fach Englisch. Dies ist durch Ergebnisse von landesweiten Lernstandserhebungen, Zentralen Prüfungen und durch den Erwerb von Zertifikaten des London Chamber of Commerce & Industry belegt. Diese Jugendlichen möchten ihre Fachkenntnisse und fachlichen Kompetenzen nicht nur im Unterricht, sondern auch in besonderen Vorhaben (tasks) erproben und erweitern, um optimale Grundlagen für einen erfolgreichen Abschluss und den Übergang in den Beruf oder die weitere Schulausbildung zu erwerben.

Für diese Schüler bietet die Bezirksregierung Detmold in Zusammenarbeit mit den Schulämtern seit 2011 English Weekends (EWE) an. Die English Weekends finden in allen Regionen des Regierungsbezirks Detmold statt. In Paderborn, Gütersloh, Höxter/Lippe, Bielefeld/Herford und Minden. Die Veranstaltungsreihe begann im März 2011 für Schüler aus Hauptschulen in Bielefeld und Herford.

Bild: Bezirksregierung Detmold – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit