Emir Ali Sag als Gast im Frauencafé

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 28. August, findet um 10 Uhr ein Frauencafé für Frauen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte in den Räumen der MikroPartner Service GmbH (Herforder Straße 76) statt. Dazu lädt die Quartiersbetreuung Ostmannturmviertel ein. Als Gast ist Emir Ali Sag, vom Amt für Integration und interkulturelle Angelegenheiten, eingeladen. Er wird über die Beschwerdestelle für Opfer von Diskriminierungen in Bielefeld informieren. Sie steht als Anlauf- und Beratungsstelle allen Menschen offen, die wegen ihrer ethnischen Herkunft, ihrer Hautfarbe, ihrer Sprache, ihrer Religion oder Weltanschauung diskriminiert oder belästigt werden. Aber auch Zeugen, die einen Diskriminierungsfall beobachtet haben, steht die Beschwerdestelle zur Verfügung.
Die Teilnahme an dem Frauencafé ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wechselt sich monatlich mit dem Frauenfrühstück der Quartiersbetreuung ab. Während es beim Frauenfrühstück ausschließlich um Austausch und gegenseitiges Kennenlernen geht, stehen beim Frauencafé Bildung und Information im Vordergrund.