EM-Schilder auf den Autobahnen

Beschilderung-Gerry-Weber-Stadion-010HalleWestfalen. An HalleWestfalen führt kein Weg mehr vorbei. Auf den Bundesautobahnen A2, sowohl in Richtung Hannover als auch in Richtung Oberhausen sowie auf der A30 in Richtung Amsterdam, sind seit der vergangenen Woche die Hinweisschilder zur Volleyball-Europameisterschaft der Frauen zum Austragungsort HalleWestfalen montiert worden. Insgesamt befinden sich auf dieser A2-Autobahn, sowohl am Kreuz >Rheda-Wiedenbrück< als auch vor dem Kreuz >Bad Oeynhausen< in Richtung der Niederlande und eben auf dieser BAB 30 fünf Hinweistafeln für das GERRY WEBER STADION.

Diese Stadiontafeln wurden nun von einer entsprechenden Fachfirma, die von den Autobahnmeistereien in Hamm und Herford beauftragt wurde, mit den zusätzlichen Hinweisschildern auf die Volleyball-Europameisterschaft bestückt. „Dies sind keine Werbetafeln“, so Frank Hofen (Pressesprecher GERRY WEBER WORLD), „sondern dienen der Verkehrsführung, Wir erwarten zahlreiche Zuschauer aus den umliegenden Regionen Niedersachsen und dem Ruhrgebiet. Und da auch die Niederlande bei uns spielen, und die immer eine große Fangemeinde haben, ist das für unser Nachbarland bereits an der A30 eine wichtige Information.“ Die neuen Schilder haben eine Abmessung von 2,75 Meter Breite x 1,00 Meter Höhe und neben dem dreizeiligen Schriftzug >Volleyball-EM, Halle (Westf.), 06. – 11. September< auch noch den farbigen stilisierten Volleyball.

Foto: Gerry Weber