Elektrisch fahren am Jahnplatz

Bielefeld (rsc). „Wir wollen den Hybrid möglichst vielen Menschen verständlich machen“, so lautet der Auftrag, den Cécile Julien mit ihrem Team von der KPP-event Agentur vom gestrigen Dienstag bis heute Nachmittag am Jahnplatz in Bielefeld zu erfüllen sucht. Seit Mitte Juni sei das Team bereits unterwegs und wird es auch noch bis Anfang Oktober sein. Bis dahin werden sie die Hybridmodelle Auris, Prius und Yaris von Toyota in 20 verschiedenen Städten vorgestellt haben. Die Autos fahren grundsätzlich elektrisch. Bei Bedarf schaltet sich der ebenfalls eingebaute Benzinmotor dazu.
Diese Autos lohnen sich besonders im Stadtverkehr, da der Spritverbrauch gegenüber reinen Verbrennungsmotoren sehr gering ausfällt. Auf einer Probefahrt durch die Bielefelder Innenstadt mitten im Nachmittagsverkehr verbrauchte der Prius 4,6 Liter/100km Normalbenzin. Da ein Hybridmodell in seinem Anschaffungswert allerdings gut 5000 € über dem des entsprechenden Benziners liegt, amortisiere sich die Investition für Langstreckenfahrer und Menschen die eher selten automobil unterwegs sind nicht.
Das Team um Julien wird seine Fahrzeuge ab morgen (Donnerstag) in Bremen auf der HansaLife ausstellen. Wer bis dahin noch eine Probefahrt in Bielefeld in einem Hybridfahrzeug machen will, sollte sich beeilen. Ein T-shirt gibt es gratis dazu.

Foto: René Scharton