Einführung in das Betreuungsrecht

Bielefeld. Am Dienstag, 5. März, stellt der Vereinsbetreuer Marco
Schütte von 18.15 bis 20.00 Uhr im Konferenzraum 240 der Ravensberger
Spinnerei die Grundzüge des Betreuungsrechts dar. Immer häufiger sind
geistig, körperlich oder seelisch Behinderte sowie psychisch Erkrankte bei
der Bewältigung ihrer persönlichen Angelegenheiten auf die Hilfe rechtlicher
Betreuerinnen und Betreuer angewiesen. In der Veranstaltung werden die
Rechte und Pflichten eines ehrenamtlichen rechtlichen Betreuers sowie die
Aufgaben- und Wirkungskreise einer rechtlichen Betreuung näher erläutert.
Das Angebot des Aktionskreises Betreuung Bielefeld, des Betreuungsvereins
der Gesellschaft für Sozialarbeit und der Volkshochschule Bielefeld ist
kostenfrei. Es richtet sich insbesondere an Ehrenamtliche und Interessierte,
die eine rechtliche Betreuung übernommen haben oder übernehmen möchten. Eine
vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.