Durch das Dunkel der Geschichte

Herford. Unter dem Titel „Durch das Dunkel der Geschichte – Herford bei Nacht“ bietet die Herforder Gästeführerin Christina Ruberg in Zusammenarbeit mit Gästeführerer Gerd Bode eine Führung zu den Sehenswürdigkeiten Herfords an.
Am Freitag, den 25. Januar beginnt diese besondere Stadtführung Richtung Neustadt um 20 Uhr am Haupteingang Marta Herford. Auch dieses Mal nehmen Sie die Fachfrau und der Fachmann in Sachen Stadtgeschichte mit auf Entdeckungsreise durch enge, dunkle Gassen. Und schon der Ausgangspunkt der nächtlichen Tour durch die Werrestadt verbindet thematisch Mittelalter und Moderne. Spannende, gruselige und witzige Begebenheiten aus der Vergangenheit und Gegenwart machen diesen zweistündigen Rundgang so einmalig. Die Kosten pro Person betragen 4 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Nachtführung wird jeden letzten Freitag im Monat angeboten.