DSC – Aachen: Wichtige Informationen

Bielefeld. Besucher des Spiels DSC Arminia Bielefeld – Alemannia Aachen sollten folgende Informationen beachten:
Der DSC empfiehlt eine frühzeitige Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Eintrittskarten für die Partie gelten ab 3 Stunden vor dem Spiel als Fahrausweis in den Bussen und Stadtbahnen Bielefelds. Der Ostwestfalendamm ist am Freitag stadteinwärts gesperrt. Zuschauer, die aus Richtung Süden (z.B. Senne, Sennestadt, Ummeln, Brackwede, Quelle) anreisen, sollten der Umleitung 7 folgen sowie die bekannten und ausgeschilderten Parkplätze an der Universität nutzen. Außerdem ist die Eckendorfer Straße ab der Straße Am Wellbach Sackgasse bzw. stadteinwärts gesperrt. Zuschauer, die aus Richtung Westen (z.B. Altenhagen, Milse, Heepen) anreisen, sollten von der Eckendorfer Straße auf den Wellbach oder von der Herforder Straße auf die Talbrückenstraße abbiegen sowie ebenfalls die bekannten und ausgeschilderten Parkplätze an der Universität nutzen.

Zudem können hier die tagesaktuellen Infos der Stadt Bielefeld zur Verkehrssituation inkl. Umleitungsempfehlungen abgefragt werden.

Aufgrund der Live-Übertragung im WDR-Fernsehen wird das Spiel pünktlich um 20:15 Uhr angepfiffen. Der Verein erwartet ein erhöhtes Zuschaueraufkommen an den Tageskassen. Daher wird dringend die Nutzung des Ticket-Vorverkaufs empfohlen.

Foto: DSC Arminia Bielefeld