Die Welt zu Hause auf dem Serengeti-Festival!

sf2014-FloggingMolly-presseSchloßholte-Stukenbrock. Ostwestfalens größtes Festival bestätigt weitere, internationale Acts. Nachdem im Januar mit CASPER, JAN DELAY & Disko No1., NOFX, GUANO APES, SDP und CLAIRE die ersten Bands bestätigten wurden, legt das größte ostwestfälische Open-Air-Festival jetzt weiter nach:
FLOGGING MOLLY ́s (LOS ANGELES/ USA) Irish-Folk-Punk-Sound ist weltweit eine der gefragtesten Festivalsounds. Mit ihrer trinkfesten, tanzbaren Eigenwilligkeit und ihrem politischen Bewusstsein verbinden sie Spaß mit wichtigen Aussagen. Weltweite Touren rund um den Globus haben diese Band mittlerweile zu einem Highlight für jedes Open-Air gemacht.
TURBOSTAAT
(Flensburg/D) bringen eine steife Punkrockbrise aus dem hohen Norden auf das Festival. Seit ihrem Debütalbum beweisen sie, dass Kredibilität, Haltung und Erfolg wunderbar miteinander in Einklang zu bringen sind. Der Weg führte über die Jugendzentren der Republik auf die größten Festivalbühnen. Tourneen mit den Beatsteaks oder Gaslight Anthem vergrößerten dabei stetig den Turbostaat. Mittlerweile ist die Band mit ihrem ganz eigenen Sound eine
Institution und hat eine komplette Generation von Bands geprägt.

MOOP MAMA
(München/D) sind 7 Bläser, 2 Schlagzeuger und ein MC. Das ist aber noch vielmehr: Wie eine Marching-Band verbinden die Bayern Brass mit Hip Hop zu einem ziemlich lebhaften Bühnenspektakel. Ihre unfassbaren Live-Auftritte haben aus MOOP MAMA mittlerweile eine Band werden lassen, die zu den heißesten Acts des kommen den Sommers zu zählen ist!
Die TRUCKFIGHTERS
(Örebro/S) haben einen sehr berühmten Fan: „Die Truckfighters sind nicht nur die beste Band, die ich je gehört habe, sondern die beste Band, die je existiert hat“, sagt Stoner-Legende Josh Homme (Queens Of The Stone Age). Ein größeres Lob kann einer Wüstenrock-Combo eigentlich gar nicht zuteil werden. Der doomige Stoner-Sound, inspiriert von Kyuss, QOTSA, Soundgarden oder Tool, erfreut sich mittlerweile international großer Beliebtheit.

DEEZ NUTS
(Melbourne/AUS) sind nach einem Dr. Dre-Song benannt und arbeiten mit ihrem hüftschwingenden Hardcore seither beständig an nichts Geringerem als die Weltherrschaft. Und wer wäre das Serengeti-Festival, wenn es diese Live-Granate nicht dabei unterstützen würde? Ihre extrem energievolle und schweißtreibende Show hat schon 2012 auf dem Festival die Herzen Ostwestfalens im Sturm erobert. Wir fanden: Zeit, dass diese Band wiederkommt!
Wann? Das ist die große Frage, die hinter der Band
EAST CAMERON FOLKCORE
(Austin/ USA)
steht. Wann, verdammt? Wann ist das Fass so voll, dass es überläuft? Und dieses 11köpfige Folk-Punk-Orchester, das musikalisch irgendwo zwischen Fucked Up und Arcade Fire liegt, ist live nichts anderes als: Eine Wucht. Diese wild gewordene Horde singt Lieder des Protests, vom Ende des Kapitalismus und von der Mitte der Gesellschaft (also von uns, wenn wir ehrlich sind), die man gar nicht fest genug am Kragen packen und gar nicht laut genug anbrüllen kann, bis der Lethargiepanzer bröckelt. Stand up!
KMPFSPRT
(Köln/D) sind zwar erst seit 2010 unter dem Namen KMPFSPRT unterwegs, doch sie waren auch zuvor alles andere als unbeschriebene Blätter. Während Gitarrist David Schumann in Japan Karriere als Model machte und dies in seinem Buch „The Tokyo Diaries“ dokumentierte, haben die Brüder Richard (Gitarre, Gesang) und Dennis Meyer (Bass) mit der Post-Hardcore-Band Fire In The Attic über 300 Konzerte gespielt, nicht weniger umtriebig war Schlagzeuger Max Schreiber mit Days In Grief. Irgendwo zwischen Hot Water Music und Title Fight gibt’s hier auf jeden Fall was auf die Ohren. Geheimtipp, ick hör dir trapsen.
RAZZ
(Schöninghsdorf/ D) kommen aus den flachen, nebligen Weiten des Emslands vielleicht als das nnext big thing daher: Kraftvoller, melodiöser Alternative-
Rock zwischen Kings of Leon und den Editors. Watch Out! Ey!!

Über das Serengeti Festival: Das Serengeti Festival findet 2014 bereits zum 9. Mal in Schloß Holte-Stukenbrock statt. An drei Tagen strömen insgesamt knapp 30.000 Besucher auf die grüne Festivalfläche direkt neben dem Zoo Safaripark Schloß Holte-Stukenbrock (www.safaripark.de). Auf zwei Bühnen werden spannende Musikacts aus den Genres Pop, Rock, Alter native, HipHop und Electro erwartet. In den vergangenen Jahren spielten schon Größen wie
SEEED (D), DEICHKIND (D), MAXIMO PARK (UK), SKUNK ANANSIE (UK), KRAFTKLUB (D), BAD RELIGION (USA) , PAPA ROACH (USA),  BROILERS (D) und viele mehr auf dem Serengeti Festival. Nach den Konzerten lädt das in 2013 (mit FRITZ KALKBRENNER (D)) erstmalig eingeführte ALL NIGHT LONG-Programm im 1LIVE-Zelt Feierwütige zum Abtanzen ein. Aber das Serengeti Festival bietet seinen Besuchern nicht nur tolles Festivalfeeling, sondern auch einmaligen Freizeitparkspaß. Die deutschlandweit einzigartige Kooperation mit dem Zoo Safaripark Stukenbrock gewährt allen Festivalbesuchern während des Wochenendes Eintritt zu Sonderkonditionen in den Park inklusive der Nutzung der Fahrgeschäfte.
___________________________________________________
___
9. Serengeti Festival
am 15.-17.08.2014
Am Safaripark/Mittweg
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Tickets sind an allen bekannten VVK-Stellen und unter
www.serengeti-festival.de/tickets.html ab
75 EUR erhältlich.
Weitere Informationen unter
www.serengeti-festival.de
www.serengeti-rockt.de
www.vibra-agency.de
www.facebook.com/serengeti.festival

BU: Flogging Molly

Foto: Der Veranstalter