„Detmolder Büchermäuse“ – Kursstart der literarischen Krabbelgruppe

Foto: Stadt Detmold

Foto: Stadt Detmold

Detmold. Der nächste literarische Krabbelgruppenkurs der Stadtbücherei Detmold startet am Dienstag, 18. Juni um 09.30 Uhr in der Leopoldstr. 5. Der Kurs ist Teil des frühkindlichen Leseförder-Projektes „Detmolder Büchermäuse“, dem Kooperationsprojekt zwischen der Stadtbücherei Detmold und der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. Es hat zum Ziel, bereits die kleinsten Erdenbürger mit dem Medium Buch und dem Spaß, der darin steckt, vertraut zu machen. Begleitet werden die Kursstunden von festen Ritualen, sodass für die Kinder ein Wiedererkennungseffekt besteht. So beginnt z.B. jede Stunde mit einem Begrüßungslied, in dem alle Kinder persönlich begrüßt werden.

Sprachförderung beginnt schon bei den ganz Kleinen. Durch Zuhören und aktives Sprechen erlernen die Babys die Sprache und bilden ihren passiven Wortschatz. Da Babys und Kleinkinder den Gleichklang von Reimen und Texten mit Rhythmus oder Melodie lieben, werden im Kurs allen interessierten Müttern und Vätern mit Säuglingen bzw. Kleinkindern im Alter von 9 bis 12 Monaten Kniereiter, Fingerspiele und Lieder vermittelt, die gemeinsam mit den Babys umgesetzt werden.

Darüber hinaus lernen die Kursteilnehmer geeignete erste Bilderbücher für ihre kleinen Mäuschen kennen und bekommen einige ausgewählte Ratgeber u.a. zu den Themen Entwicklung, Gesundheit und Sprachförderung vorgestellt. Außerdem erhalten natürlich die teilnehmenden Eltern die Gelegenheit der Kursleitung Fragen zu stellen und sich gegenseitig auszutauschen. Damit auch die kleinen Büchermäuschen nicht zu kurz kommen, werden ihnen nicht nur einige Spielmaterialien zur Verfügung gestellt, sondern es soll auch das gemeinsame Lesen bzw. Anschauen und Benennen von Bilderbüchern praktiziert werden.

Der kostenlose Kurs findet an sechs aufeinander folgenden Dienstagvormittagen statt und wird von der staatlich anerkannten Erzieherin Isabella Kozak geleitet.

Da es sich um eine geschlossene Gruppe mit nur begrenzter Teilnehmerzahl handelt, wird um verbindliche Anmeldung bis zum 11. Juni unter 05231-309417 oder unter k.blume@detmold.de gebeten.