Dem Körper etwas Gutes tun

Malen fördert nicht nur die Kreativität und schafft besonders bei Onkologie-Patienten neuen Lebensmut. Ergotherapeutin Anke Kuhlemann zeigt Andreas Grimmelt beim Therapietag in der MediClin Rose Klinik, dass Pinsel und Farbe auch bei Haltungsproblemen kleine Wunder wirken.

Horn-Bad Meinberg. Helga Engelke hat es sich auf dem Hydrojet bequem gemacht. „Hier liegt man, wie auf einem Wasserbett“, meint die Seniorin und wartet, dass Masseurin Bärbel Richtsmeier das Gerät anschaltet. Dann massiert ein Schlitten mit einem sich drehenden Düsenkopf Helga Engelkes Rückenpartie. Ein wohliges Gefühl bei 30 Grad Wassertemperatur. Doch an diesem Tag geht es in der MediClin Rose Klinik in Bad Meinberg weniger um Wellness. Die Klinik stellte beim ersten offenen Therapietag nahezu ihr gesamtes therapeutisches Angebot vor. Und das richtet sich nicht nur an die Patienten der Klinik sondern kann auch ambulant auf Rezept genutzt werden.

Während der Hydrojet vor allem der Lockerung und Entspannung dient, aktiviert Thiemo Radke die geschwächte Muskulatur der Patienten und rückt Schmerzen zu Leibe. Stefan Maaßen hat bei dem Masseur zur Elektrotherapie Platz genommen. Der Strom fließt kribbelnd durch den Arm, stimuliert Nerven und Muskeln bis hinunter zur Hand – ein weiteres Schnupper-Angebot dieses Therapietages.

Doch die Besucherinnen und Besucher konnten unter fachkundiger Anleitung auch selbst aktiv werden und ihrem Körper Gutes tun: am Beincurl, am Butterfly-Gerät oder auf dem Fahrradergometer. Übungen im Hallenbad der Klinik, Nordic Walking oder Tai Chi standen ebenfalls auf dem Programm. Sehr beliebt waren auch therapeutisches Malen, Ergotherapie, Gedächtnis- und Konzentrations-, sowie Gleichgewichtsübungen. Informationsstände und Fachvorträge rund um das Thema Gesundheit rundeten das Angebot ab.

Therapieleiterin Kathleen Schniedermann zieht ein positives Fazit: „Wir haben die ganze Bandbreite unseres Therapieangebotes dargestellt. Knapp die Hälfte unserer 150 bis 200 Besucher waren keine Patienten sondern kamen aus Horn-Bad Meinberg und umliegenden Gemeinden. Das zeigt das wachsende Interesse vieler Menschen, in ambulanter Therapie ihre Gesundheit zu fördern.“ Ein Interesse, das offensichtlich weder geschlechts- noch altersspezifisch ist. Der Therapietag lockte Männer wie Frauen, junge Erwachsene wie Senioren in die MediClin Rose Klinik.

Foto: Pressebüro Wort & Co.