Das GOP Varieté Theater kommt nach Büren

GOP_Quilitz_02.1Büren. Die Stadt Büren holt in Zusammen-arbeit mit der GOP Entertainment-Group unter dem Titel „GOP. Dinner & Show“ ein unverwechselbares Veranstaltungsformat in die ehemalige Kreisstadt. Varieté und kulinarischer Hochgenuss aus profession-eller Hand des GOP versprechen am 22. November 2014 nicht nur kulturellen Hochgenuss.

Auf die Besucher wartet ab 18.00 Uhr in der Stadthalle ein hochklassiges 3-Gänge-Menü. Ab 20.00 Uhr entführen die Künstler dann im Theatersaal in die bunte Welt des Varietés. Neben dem Komiker und Moderator Martin Quilitz, der auch schon mit Harald Schmidt erfolgreich zusammenarbeitete, versüßen verschiedene artistische Acts diesen Abend. Mit dem Komiker Fabien Kachev konnte zudem ein preisgekrönter und international anerkannter Künstler gewonnen werden. Er ist Frankreichs Star der Visual Comedy, die französische Antwort auf Mr. Bean.

GOP Urgestein Martin Quilitz (Titelbild), seit Jahren als Moderator und Comedian aktiv, wird durch diesen unvergesslichen Abend führen. Bekannt wurde er durch Auftritte in mehr als 100 TV-Shows – darunter der ARD und der Sat1 Wochenshow. Eine eigene Show folgte ebenso wie eine Zusammenarbeit mit Harald Schmidt, für den Martin federführende Hand bei Gags und Geistesblitzen war. Er jongliert gekonnt mit Wortwitz aus dem Stehgreif und begeistert sein Publikum durch seine Spontanität und Situationskomik.

GOP_FabienKachev.1Einen Angriff auf die Lachmuskeln startet der aus Frankreich stammende Fabien Kachev. Ob sportwagenfahrender Playboy, ob Paris-Tourist, ob Skifahrer, Macho oder Mann mit Verstopfung – die Geräuschkulisse die Fabien Kachev dazu intoniert ist einfach urkomisch, mit perfektem Timing übersteigert und detailgetreu bis hin zum kleinsten „zzipp“ eines Reißverschlusses. Im frankophonen Teil Kanadas ist Fabien Kachev seit seinem Auftritt beim Montréaler Festival „Juste Pour Rire“ ein neuer Comedy-Gott, und ebenso in Italien, Belgien, Israel, Deutschland und Afrika versteht man seinen Humor, denn der kennt keine Sprachbarrieren.

GOP_GreenGift.1Michael Korthaus und Stefanie Bonse arbeiten seit 1995 als Duo Green Gift zusammen. Ihr Markenzeichen sind ausgefeilte Choreographien mit ungewöhnlichen Requisiten zu speziell komponierter Musik. Green Gift lässt Akrobatik, Jonglage und Artistik zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk verschmelzen, das beim belgischen Zirkusfestival mit dem „Prix du Jury de laPresse“ ausgezeichnet wurde. Neben diesem außergewöhnlichen Duo werden noch zwei weitere artistische Acts dabei sein.

Kartenbestellungen werden für 52,00 € je Karte im Bürgerbüro der Stadt Büren, Tel. 02951/9700 oder unter kultur@bueren.de entgegen genommen.

Fotos: Der Veranstalter