Das Frühlingsfest in Paderborn

Pressefoto-Fruehlingsfest_RathausplatzPaderborn. Top-Musik-Highlights, erstklassige Kleinkunstszene, gastronomische Leckereien und großartige Nachwuchskünstler – so präsentiert sich das Frühlingsfest der Werbegemeinschaft vom 30. April bis 3. Mai in Paderborn. Den Auftakt machen „Partyinferno“, „Er-Ich“ – featuring Neo Marks und der Tanz in den Mai mit Radio Hochstift. Highlight ist der Auftritt von The Baseballs am Samstag abend.

Das Frühlingsfest in Paderborn zieht jährlich rund 300.000 Besucher in die Paderstadt. Auf zwei Bühnen in der Innenstadt geben weltbekannte Bands, großartige Nachwuchskünstler und feine kleine Ensembles den Rhythmus vor. Zudem bietet das „Große Fest der kleinen Künste“ phantasievolle Unterhaltung für Jung und Alt. Vier Tage lang verabredet man sich mit Freunden, feiert ausgiebig mit Jung und Alt, tanzt, staunt und genießt.
Die Abende sind geprägt mit abwechslungsreichen Open-Air Top-Acts. Los geht’s beim „Tanz in den Mai“ auf der großen Rathausbühne mit der Top 40-Band Partyinferno und ihrer richtigen Mischung aus energiegeladenen Rocksongs, Partyhits und kultigen Schlagern. Parallel dazu spielt auf der Bühne in der Westernstraße „Er-Ich“ featuring Neo Marks. Die Bühne auf dem Schulhof des Gymnasiums Theodorianum gehört am Donnerstag abend Radio Hochstift und ihrer großen „Tanz in den Mai“-Party.
Pressefoto-Fruehlingsfest-Rathaus_MarktkircheAm Feiertag locken die Aktionsstände des Frühlingsfestes und das große Konzert des internationalen Paderborner Bläserfestivals der Städtischen Musikschule sowie das anschließende Platzkonzert. Der Abend gehört den Paperboys aus Vancouver und ihrem musikalischen Cocktail aus Country-Folk-Celtic-Bluegrass-Rock, verbunden mit traditionellen mexikanischen Klängen. Der Höhepunkt des Frühlingsfestes ist für viele sicherlich der Auftritt von The Baseballs am Samstag abend vor dem Paderborner Rathaus. Ihr Style verrät – hier geht es um Rock`n`Roll. Die Liebe zur Musik und das Lebensgefühl er 50er und 60er Jahre verbindet Sam, Digger und Basti vom ersten Moment. Nachdem das Experiment Rihannas Single „Umbrella“ musikalisch im Rock’n‘Roll Gewand der 50er Jahre zu interpretieren in den Charts und bei YouTube einschlug wie eine Bombe, haben die Jungs unzählige Auszeichnungen abgeräumt und internationale Konzertbühnen bespielt. Zum Frühlingsfest kommen sie nun erstmalig nach Paderborn.
Der Samstag und Sonntag steht im Zeichen des „Festes der Kleinen Künste“ und bietet Straßentheater „par excellence“. Mit dabeisind internationale Künstler aus vielen Genres: Tanz, Comedy, Straßentheater, Akrobatik und Jonglage. Dazu kulinarische Meilen der örtlichen Gastronomie.

Neu ist in diesem Jahr aufgrund der Bauarbeiten auf dem Marktplatz die Bühne auf dem Schulhof des Gymnasiums Theodorianum. Hier geben an den Abenden die Sidney`s Jazz Compagnie mit Dixieland und John Diva and the Rockets of Love mit einer ultimativen Rockshow den perfekten Ton an. Samstag und Sonntag nachmittag können sich am Kamp alle Besucher über eine tolle Mischung aus Musik und Kleinkunst freuen.
Die Lounge der Kultur-Bar-Lenz in der Westernstraße war bereits zu Libori ein Geheimtipp. Zum Frühlingsfest der Werbegemeinschaft Paderborn wird diese wiederholt: mit viel Live-Musik mit German Scotch und Goodbeats zum Tanzen, Zuhören und Spaß haben.
Mehr Infos und das ausführliche Programm unter: www.werbegemeinschaft-paderborn.de

Presseagentur FOREWARD! / / Katja Finke

Pressefotos Frühlingsfest: FOREWARD!