Das Feld von hinten aufrollen

Bielefeld/Gütersloh. Die Teams der Berufsberatung in Bielefeld und Gütersloh bieten Jugendlichen, die kurz entschlossen sind oder bisher erfolglos nach einer Ausbildung für das Jahr 2013 gesucht haben, eine Last-Minute-Aktion. Am Mittwoch, 21. August, veranstaltet das Team der Berufsberatung in Gütersloh in der Zeit von 11 – 14 Uhr eine offene Sprechstunde für Bewerber um eine Ausbildungsstelle. Für die Bielefelder Kunden findet der Aktionstag am 28. August statt.

Ende Juli waren im Agenturbezirk Bielefeld noch rund 850 Ausbildungsstellen frei. Ob Verkäufer/in, Restaurantfachleute, Anlagenmechaniker/in oder die/der zahnmedizinische/r Fachangestellte/r, die Auswahl ist groß und für jeden Wunsch etwas dabei. Um auch die Kurzentschlossenen zu versorgen, die sich beispielsweise doch gegen ein Studium oder ähnliches entschieden haben, bietet die Agentur für Arbeit Bielefeld noch kurzfristig Beratung. Egal, ob noch Fragen zum Traumjob bestehen, ein letztes Mal an den Bewerbungsunterlagen gefeilt werden soll oder nach passenden Stellenangeboten gesucht wird, die Berufsberater stehen in ihrer offenen Sprechstunde für alle Fragen und Probleme zur Verfügung. Ausbildungsstellen werden in den Gängen ausgehängt, eine anschließende Beratung ist jederzeit möglich.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet sowohl in Gütersloh als auch in Bielefeld statt. Interessierte können sich am Aktionstag in Gütersloh in der Bismarckstraße 24 und in Bielefeld in der Werner-Bock-Straße 8 melden. Die Jugendlichen sollten Ihre Bewerbungsunterlagen und Zeugnisse mitbringen.